AA

Vorarlberg: 13 Fakten zum neuen Luxus-Hotel Blumen Haus in Lech

Der Investor, Andrew Flowers, ist CEO eines der größten Versicherungsmaklerbüros in Großbritannien.
Der Investor, Andrew Flowers, ist CEO eines der größten Versicherungsmaklerbüros in Großbritannien. ©Bernd Hofmeister
Anfang Dezember soll Lech um ein Luxus-Hotel reicher werden. Für die Gäste des britischen Geschäftsmanns Andrew Flowers ist das Beste gerade gut genug. Hier sind 13 Fakten über das Blumen Haus Hotel.
Vorarlberg: Neues Luxushotel in Lech am Arlberg

1. Neun Luxus-Suiten

Bernd Hofmeister
Bernd Hofmeister ©Bernd Hofmeister

Die neun Suiten sind zwischen 47 und 67 Quadratmeter groß und kosten je nach Saison zwischen 2340 und 4250 Euro.

2. Das Nobelappartment

»Snow GIF – Find & Share on GIPHY Discover & Share this Snow GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.«

In dem Holzhaus befindet sich auch ein Nobelappartment mit 423 Quadratmetern, das für sieben Nächte 65.000 bis 120.000 Euro kostet. Hier kann man es sich im Winter so richtig gut gehen lassen.

3. Komplettes Haus für 278.000 bis 412.000 Euro pro Woche

»Money GIF – Find & Share on GIPHY Discover & Share this Money GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.«

Was für einen Normalo das Budget für einen Hauskauf ist, gibt ein Multimillionär für eine Woche Urlaub in Lech aus: 278.000 bis 412.000 Euro.

4. 100 Bauarbeiter

VN
VN ©Bernd Hofmeister

100 Bauarbeiter erledigen die letzten Arbeiten vor der Eröffnung zur vollsten Zufriedenheit des Investors. Es wurde hauptsächlich Holz zum Bau des Hotels verwendet.

5. Ein 18 Meter tiefes Loch

»Hole GIF – Find & Share on GIPHY Discover & Share this Hole GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.«

Bis zu 18 Meter tief musste man graben, um mit dem Bau des Luxushotels zu beginnen. Natürlich darf in so einem Haus die eigene Tiefgarage, die auch als Kunstausstellungsraum genutzt werden soll, nicht fehlen.

6. 150 Jahre altes Holz

VN
VN ©Bernd Hofmeister

Das Holz, das zum Teil aus Südtirol importiert wurde, ist bis zu 150 Jahre alt. Auch sonst lässt die Ausstattung keinerlei Wünsche übrig.

7. Weinkeller mit 4.000 Weinflaschen

»Vintage GIF – Find & Share on GIPHY Discover & Share this Vintage GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.«

4.000 ausgesuchte Weinflaschen sollen im Weinkeller Platz haben. Na dann, Prost!

8. Eine Million Euro Kunst

»Orange Is The New Black GIF – Find & Share on GIPHY Discover & Share this Orange Is The New Black GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.«

Alle Kunstgegenstände zusammen sind insgesamt mit einer Million Euro versichert.

9. Flowers investierte 25 Millionen Euro

»Dog GIF – Find & Share on GIPHY Discover & Share this Dog GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.«

Andrew Flowers, Investor des Blumen Haus Luxushotels, gab schlappe 25 Millionen Euro für sein Projekt aus.

10. Stammgast seit 20 Jahren

VN
VN ©Bernd Hofmeister

Andrew Flowers ist seit 20 Jahren Stammgast am Arlberg und hat sich jetzt mit diesem Luxushotel einen Traum erfüllt. Der Gründer der Enterprise Holding betont im Gespräch mit den VN, er wolle diesen tollen Platz mit anderen teilen, die in seinem Haus nur das Beste vom Besten bekommen sollen.

11. Drei bis vier Anfragen pro Tag

»9Now GIF – Find & Share on GIPHY Take control of your viewing experience with 9Now, your destination for live streaming Channel 9 and on demand content from all of Nine’s TV channels.«

Trotz der stolzen Preise nimmt der General Manager, Herbert Laubbichler-Pichler, drei bis vier Buchungsanfragen pro Tag entgegen.

12. Exquisite Ausstattung

»Jordan GIF – Find & Share on GIPHY Discover & Share this Jordan GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.«

Neben einem eigenen Spa-Bereich, gibt es auch einen Hightechfitnessraum, der für Spitzensportler geeignet ist.

13. Ziel für die erste Wintersaison: 75 bis 8o Prozent Auslastung

»Fingers Crossed GIF – Find & Share on GIPHY Discover & Share this Fingers Crossed GIF with everyone you know. GIPHY is how you search, share, discover, and create GIFs.«

75 bis 80 Prozent Auslastung in der ersten Wintersaison ist das Ziel des General Manager – wir wünschen ihm viel Erfolg dabei!

(Red.)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Vorarlberg: 13 Fakten zum neuen Luxus-Hotel Blumen Haus in Lech
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen