Vor Polizisten gefurzt: Mann bekommt 500-Euro-Strafe

Der Furz kommt dem Mann teuer zu stehen.
Der Furz kommt dem Mann teuer zu stehen. ©APA/Themenbild
Weil er den "lauten Darmwind" nicht zurückhalten wollte oder konnte und ihn vor einem Polizisten ertönen ließ, muss er nun 500 Euro Strafe zahlen.

In der Strafverfügung heißt es wörtlich: "Sie haben den öffentlichen Anstand verletzt, indem Sie vor Polizeibeamten laut einen Darmwind haben entweichen lassen." Wegen Anstandsverletzung und Lärmerregung soll der Wiener nun 500 Euro zahlen.

Der Vorfall soll sich am 5. Juni in Wien zugetragen haben, der Gestrafte postete die Strafverfügung anschließend auf Reddit.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Vor Polizisten gefurzt: Mann bekommt 500-Euro-Strafe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen