Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vor einer Rekordkulisse hat Brajkovic abermals überzeugt

©Ernst Weiss
Der Feldkircher Basketballer Luka Brajkovic hat in der NCAA einmal mehr überzeugt.

Der „Freshman“ verzeichnete beim 91:85 seiner Davidson Wildcats bei UNC Wilmington 13 Punkte und je drei Rebounds sowie blockierte Würfe. Das Team feierte den siebenten Sieg im achten Spiel.

Der 19-jährige Feldkircher hat in Wilmington die erste „echte“ Auswärtspartie seiner jungen NCAA-Karriere bestritten. 4.084 Zuschauer verfolgten die Begegnung im Trask Coliseum.

„Die gegnerischen Fans haben sehr gute Stimmung gemacht. Das war eine tolle Erfahrung für mich“,  berichtete Brajkovic. „Wir haben einen sehr wichtigen Auswärtssieg geholt.“

Zur eigenen Leistung verwies der Power Forward auf Foulprobleme in der ersten Spielhälfte. „Nach der Pause habe ich mich dann vor allem am Schluss besser in Szene setzen können. Ich bin glücklich, dass unsere Bilanz auf 7-1 lautet.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Vor einer Rekordkulisse hat Brajkovic abermals überzeugt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen