Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vor der Präsentation: Das sind die neuen Google-Smartphones

Google stellt am Dienstag seine neuen Android-Handys vor.
Google stellt am Dienstag seine neuen Android-Handys vor. ©AP
Im Internet wurden einen Tag vor der Präsentation der neuen Pixel-Geräte offenbar die technischen Details der Smartphones geleakt.

Seit Monaten gibt es Gerüchte über neue Geräte von Google. Nun hat der kanadische Provider Bell offenbar versehentlich die technischen Spezifikationen der neuen Handys, die morgen präsentiert werden, verraten. Wie die “Bild” berichtet, konnte man über eine bestimmte URL, die mittlerweile auf eine leere Seite führt, die Details der neuen Modelle Google Pixel und Google Pixel XL sehen. Sehr wahrscheinlich handelte es sich dabei um einen Versehen des Providers, schließlich deutete die URL im Namen eigentlich auf das neue Samsung Galaxy Note 7 hin.

»Steve Hemmerstoffer on Twitter Introducing #Pixel Phone by #Google. Order yours today https://t.co/2yd9BxxHf3 #Bell #MadeByGoogle«

Vier GB Arbeitsspeicher

Die technischen Daten der von HTC gefertigten Google-Smartphones sehen demnach wohl wie folgt aus: Der AMOLED-Bildschirm ist 5 (Google Pixel) beziehungsweise 5,5 Zoll (Google Pixel XL) groß, die Auflösung beträgt 1920 x 1080 beziehungsweise 2560 x 1440 Pixel. Eine Abdeckung aus Gorilla-Glass 4 soll vor Kratzern schützen. Die Geräte verfügen über vier Gigabyte Arbeitsspeicher und als Prozesser arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 821 im Innern der Handys. Als Flash-Speicher stehen 32 beziehungsweise 128 Gigabyte zur Verfügung.

Kamera: Zwölf Megapixel

Die Kameras auf der Rückseite haben zwölf Megapixel und einen optischen Bildstabilisator, die Frontkameras liegen bei bei acht Megapixel. Was die vorinstallierten Apps betrifft, setzt Google auf die hauseigenen Dienste. So stehen beim ersten Start des Handys etwa der Messenger Allo oder die Video-Call-App Google Duo zur Verfügung. Auch der über den Befehl “Ok, Google” aufrufbare Google Assistant ist dabei.

Ob diese geleakten Details tatsächlich so stimmen, wird sich spätestens morgen Abend bei der Präsentation der neuen Modelle zeigen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Vor der Präsentation: Das sind die neuen Google-Smartphones
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen