Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Von allen geliebt und verehrt

Heute ist ein besonderer Tag für Mumi und Onki - sie feiern glücklich eiserne Hochzeit und Mumie 97. Geburtstag.
Heute ist ein besonderer Tag für Mumi und Onki - sie feiern glücklich eiserne Hochzeit und Mumie 97. Geburtstag. ©Privat/Karin Lässer
Auf 65 ereignisreiche und zufriedene Ehejahre blicken heute Elfriede geb. Krainer und Gustav Schulnig zurück. Sie feiern ihr eisernes Jubelfest zu Hause bei Monika im Kreis der Familie.
Eiserne Hochzeit

In Moosburg/Simislau in Kärnten erblickte Elfriede das Licht der Welt. Sie wuchs behütet auf, absolvierte die Grundschule und unterstützte ihre Eltern auf dem Bauernhof, bis sie als Haushälterin und Kindermädchen nach Lauterach kam.

 

Gustav Schulnig stammt aus Klagenfurt/Kärnten. Nach der Pflichtschule machte er eine technische Lehre und Ausbildung und beschloss, ebenfalls in Vorarlberg sein Glück zu suchen.

 

Erste Liebe

 

Elfriede und Gustav begegneten sich in Lauterach, als Elfriede die kleine Monika mit dem Fahrrad zum Kindergarten brachte. Sie verliebten sich und beschlossen, ihr Leben gemeinsam zu meistern. Am 21. Mai 1955 gaben sie sich glücklich in Kärnten das Jawort und feierten mit den Familien ein schönes Hochzeitsfest. Die Fahrt und den Aufenthalt in der Heimat betrachteten sie kurzerhand als Hochzeitreise und Flitterwochen.

 

Familiengründung

 

Zurück in Vorarlberg freute sich besonders Monika, ihre Mumi, wie sie Elfriede von Anfang an nannte, wiederzusehen, die sie mit ihren Eltern mit viel Liebe und behütet ins Leben begleitete. Inzwischen hat sich Monikas Familie um Philipp, Oliver, Dominic und Katharina, vergrößert, die ebenfalls liebevoll von Mumi betreut wurden und die wiederum neun Kindern, Luke und Liam, Olivia, Julien, Tom und Henri, Valentina, Stella und Cosmus, das Leben schenkten.

 

Positive Lebenseinstellung

 

Mumi und Onki, so werden Elfriede und Gustav von Monika und ihrer Familie genannt, haben ihr Leben lang viel gearbeitet, sich ein schönes Leben in Vorarlberg aufgebaut und in Dornbirn ein schönes Haus erworben. Beide lieben den Garten und die Natur und Onki ist ein begeisterter Steinsammler und Stein­sucher. Würde man ihnen einen Orden verliehen, würde darauf stehen: Sie werden über alles geliebt und verehrt, was vor allem auf ihre positive, ehrliche und hilfsbereite Lebenseinstellung zurückzuführen ist, mit der sie die Anerkennung der Familien, Freunde und Bekannten verdient haben.

 

Doppelte Freude

 

Mumi und Onki feiern heute nicht nur ihren 65. Hochzeitstag, Mumi vollendet auch ihr 97. Lebensjahr. Außer altersbedingten Beschwerden freuen sich die Jubilare am Leben und genießen die gemeinsame Zeit. Und für die Zukunft wünschen sie sich noch viele schöne Jahre in Gesundheit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Von allen geliebt und verehrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen