Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vom Glück der Zeit

Die Gesprächsabende in der Buchhandlung ARCHE sind von besonderer Aktualität. Annemarie Felder präsentierte den von ihrem Team entwickelten Jahreskalender für 2018 und animierte einen erkenntnisreichen Abend. 

Zeit ist ein äusserst knappes Gut. Eine Binsenweisheit, die umso wahrer emfpunden wird, je schöner die Advent- und Weihnachtsglöcklein klingen. Der ‚kleine‘ adventliche Vor-Abend am 30. November in der Christlichen Buchhandlung ARCHE (Bregenz, Rathausstrasse 25) widmete sich dem ‚großen‘ Thema „Zeit“. Angesichts der kommenden Zeit, eine charmante Ide.

Annemarie Felder, erlebt in ihrem beruflichen Engagement als Beraterin, Coach und Moderatorin jede Menge Leute, denen die Zeit knapp wird, die immer wenig und oft auch gar keine Zeit mehr haben, Menschen, denen regelrecht die “Zeit ausläuft”. Der Umgang mit persönlicher Lebenszeit wird einem nicht in die Wiege gelegt. Mit ihrem Team hat sie einen schönen, analogen Tischkalender entwickelt. Er bleibt dort offen liegen, wo man ihn aufschlägt; über das reine Kalendarium hinaus, ist Raum zur Reflexion der eigenen Zeit und Zeitplanung und – wichtig (!) Zeitnutzung gegeben. Die Nutzer_innen bekommen so – wer es mag (!) – Unterstützung in ihrer Zeit-Gestaltung, bleiben dabei aber eigenständig, sie werden nicht von einem „System gegängelt” oder in eine Methode eingezwängt. Im Gegenteil: „Zeitgut“ steht in eleganter Prägung auf dem Jahreskalender 2018 und signalisiert, wie wertvoll und bedeutsam die ‚Zeit’ als Lebensgut ist.

Die abendlichen Besucher_innen in der ARCHE waren sehr angetan von der angenehmen Atmosphäre, der klugen Begleitung durch den Abend. Das alles hinterließ Eindruck. Angesichts der unvermeidlich begrenzten Menge an (Lebens)Zeit, die ein_e jede_r von uns nun einmal hat, waren die Stunden dieses Abends eine nicht nur ertragreiche sondern auch nachhaltige Investition. Auf diese Weise angenehm, zeitnah und unaufdringlich für persönlichen Gewinn zu sorgen, ist eine Art Markenzeichen für die ARCHE. Gäbe es sie nicht, müsste man sie sofort erfinden.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Vom Glück der Zeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen