Von Fassanstich bis Festumzug: Highlights des Bockbierfests 2019

Ein besonderer Dank ging an Ilse Tomaselli für 25 Jahre Bewirtung beim feierlichen Bockbieranstich.
Ein besonderer Dank ging an Ilse Tomaselli für 25 Jahre Bewirtung beim feierlichen Bockbieranstich. ©Henning Heilmann
Vier Tage Bockbier-Party zu Ende – Bierkönig Gambrinus zum Wahlkampf-Endspurt - Beim Festumzug am Sonntag erwiesen die Vereine der Brauerei ihre Referenz
Bockbierfest 2019 - die Highlights
NEU
Frastanzer Bierzahl! – Der Käfer wurde verlost

FRASTANZ Mit dem traditionellen Fassanstich am Freitagnachmittag eröffnete auch heuer Landeshauptmann Markus Wallner feierlich das Frastanzer Bockbierfest 2019. Doch zuvor stieg Bierkönig Gambrinus aus dem Fass, nahm die aktuelle Politik aufs Korn und teilte Vertretern aller Fraktionen im Wahlkampf-Endspurt ordentlich aus.

Neben dem Landeshauptmann waren mit Landesrat Christian Gantner, Landesrat Johannes Rauch und Landesrätin Dr. Barbara Schöbi-Fink einige weitere Vertreter der Landesregierung anwesend. Auch Landtagspräsident Harald Sonderegger, Nationalrat Karlheinz Kopf, Bundesrätin Martina Ess, einige Landtagsabgeordnete und Bürgermeister sowie Gemeindevertreter aus Frastanz waren mit von der Partie. Bürgermeister Walter Gohm zeigte sich begeistert von der grandiosen Veranstaltung.

Wahl-Seitenhiebe

In Wahlkampfzeiten ließen sich die Vertreter der Parteien natürlich nicht entgehen, was Bierkönig Gambrinus aka Markus Weinzerl zur aktuellen Politik zu sagen hatte. Nina Tomaselli musste sich als „Greta Thunberg“ Vorarlbergs fragen lassen, ob alle Grünen Angst vor Spinnen und insbesondere Tunnelspinnen hätten, und Johannes Rauch müsse eigentlich Rauch-Verbot heißen. Zur FPÖ gerichtet lautete die Frage: „Welcher nüchterner Mensch wählt blau“. Der SPÖ wurde spitzwinklig geraten, das Gasthaussterben nach dem Rauchverbot doch zum leistbaren Wohnen zu nutzen.

Großer Festumzug

Am Sonntag fand der feierliche Festumzug von der Energiefabrik an der Samina zum Festzelt statt. 14 Musikgruppen, fünf Trachtengruppen und die Feuerwehr Frastanz mit historischen Fahrzeugen marschierten unter tosendem Applaus der Zuschauer zum Brauereigelände. Heuer erstmals dabei waren die Klostertaler Trachtenträger.

Die echten Helden beim Bockbierfest sind jene, die arbeiten und oftmals tausende Gäste am Tag fleißig bedienen. Ein besonderer Dank ging heuer daher an Ilse Tomaselli für 25 Jahre Bewirtung beim feierlichen Bockbieranstich am Freitag. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Von Fassanstich bis Festumzug: Highlights des Bockbierfests 2019
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen