AA

Vom Eisfeld zum Laserduell

Die U15-Cracks der Rheintal-Bulldogs trafen sich in der Funworld zum gemeinsamen Team-Event
Die U15-Cracks der Rheintal-Bulldogs trafen sich in der Funworld zum gemeinsamen Team-Event ©Michael Mäser
Auch das U15-Team der Rheintal Bulldogs nutzte einen eishockeyfreien Nachmittag für einen Teamevent in der Funworld Hard.
Rheintal Bulldogs U15

Dornbirn. Seit Sommer stehen die jungen Hockeycracks der Rheintal Bulldogs wieder auf dem Eis und sind mit vollem Einsatz bei den Trainings, sowie den Meisterschaftsspielen in der Schweiz im Einsatz. Am vergangenen Wochenende ging es nach den letzten Spielen vor Weihnachten noch zum gemeinsamen Teamevent in die Funworld nach Hard. 

Teamgedanke und Spaß im Vordergrund

Dabei stand natürlich der Teamgedanke und der Spaß völlig im Vordergrund und so machten sich die Hockey-Youngsters nach einer kurzen Einführung auch gleich an die Bowlingkugeln und die Lasertag-Action. Die „Puckkünstler“ genossen die Abwechslung abseits vom Eis und auch die Trainer und Betreuer nutzten diese Auszeit vom Trainingsalltag. Nach einer Stärkung ging es auch gleich wieder mit der Action weiter und am Ende ging es für die jungen Hockeycracks mit vielen positiven Eindrücken wieder nach Hause.

Overtime-Erfolg in der Uzehalle

Vor dem Teamevent feierte das Top-Team der U15-Mannschaft noch einen knappen Erfolg in Uzwil. Dabei lieferten sich die Rheintal Bulldogs und die Alterskollegen des EHC Uzwil von Beginn ein spannendes Duell und nach 60 Minuten leuchtete ein 5:5 von der Anzeigentafel der Uzehalle. In der Overtime konnten sich die Rheintaler Cracks dann allerdings durchsetzen und sicherten sich am Ende noch den Erfolg. Damit geht es für die Rheintaler auf dem ausgezeichneten vierten Tabellenrang in die Weihnachtspause. 

Knappe Niederlage bei den Eisbären 

Tolle Leistung zeigte auch das A-Team der U15-Bulldogs beim Spiel in St. Gallen. Gegen die Eisbären hatten die Rheintaler Cracks zwar mehr Spielanteile, blieben jedoch im Abschluss etwas zu harmlos und so führten die Eisbären zur zweiten Drittelspause mit 7:3. Doch aufgeben war für die Rheintal-Kids keine Option und so kämpften sich die Bulldogs beherzt zurück. Zwar konnten die Gäste so das letzte Drittel noch klar mit 4:1 für sich entscheiden, doch am Ende reichte es nicht und die Rheintal Bulldogs mussten sich knapp mit 7:8 geschlagen geben. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Vom Eisfeld zum Laserduell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen