AA

Vom Dschungel in den Himalaja

Kloster Tengboche - im Hintergrund: Everest, Lhotse - rechts: Ama Dablam
Kloster Tengboche - im Hintergrund: Everest, Lhotse - rechts: Ama Dablam ©privat

Multivisionsshow über eine Berg- und Trekkingtour im Frödischsaal in Muntlix

Muntlix. Gemeinsam mit zehn weiteren abenteuerlustigen Vorarlbergern erlebte Rudi Müller 17 großartige Trekkingtage im Everestgebiet. Auch standen Bergbesteigungen (5.500 bzw. 6.189 m) am Island Peak auf dem Programm. Die Reise führte von 100 m im Dschungel Nepals bis in den Himalaja.

Mit beeindruckenden Bildern wird Rudi Müller am 14. April im Rahmen einer Multivisionsshow über diese abenteuerliche Berg- und Trekkingtour berichten. Der Reisebericht hat auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und das Leben in Kathmandu zum Inhalt.

“Ein unvergesslicher Abstecher in den Süden Nepals rundete die Reise ab”, erzählt Müller, “beeindruckend dabei waren die Erlebnisse im Chitwan Nationalpark (Dschungel) sowie der Besuch des Heimatdorfes meiner Schwägerin Maya, fast an der Grenze zu Indien.”

Die Multivisionsshow beginnt am 14. April, um 20:00 Uhr, im Frödischsaal in Muntlix. Für Bewirtung im Foyer des Frödischsaales ist bereits ab 19.00 Uhr gesorgt. Eintritt: € 5,– plus freiwillige Spenden für die Österreichische Krebshilfe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Vom Dschungel in den Himalaja
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen