Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Voller Einsatz bei Sommerspielen

Bei glühender Hitze zeigten die Berufsschüler sportliche Höchstleistungen.
Bei glühender Hitze zeigten die Berufsschüler sportliche Höchstleistungen. ©Henning Heilmann
LR Barbara Schöbi-Fink bei den Landessommerspielen der Vorarlberger Berufsschulen
Landessommerspiele der Berufsschulen

FELDKIRCH Unter dem Motto „Lehre und Sport“ treten bei den ersten Landessommersportspielen der Vorarlberger Berufsschulen etwa 100 Berufsschüler von Lochau bis Bludenz sportlich gegeneinander an, um den Teamgeist in der Ausbildung fördern. Dabei setzten die Lehrlinge ein bewusstes Zeichen für eine „Bewegte Schule“.

Landesrätin Dr. Barbara Schöbi-Fink richtete ihre Grußworte an die Berufsschüler und betonte, dass ihr der Schulsport besonders am Herzen liege. Landesschulinspektor Franz-Josef Winsauer richtete besonderen Dank an FI Conny Berchtold und Markus Zwetti für die hervorragende Organisation der Landessommersportspiele. Dr. Barbara Bergmeister-Keckeis freute sich als Direktorin der LBS Feldkirch über die Premiere an ihrer Schule.

Bewegte Schule

Um 10 Uhr starteten die sportlichen Wettkämpfe mit einem Fußballturnier der einzelnen Berufsschulen. Gegen 11 Uhr 30 wurden die schweißtreibenden Sommersportspiele in den beiden weiteren Disziplinen Beachvolleyball und Streetball fortgesetzt. Eine Woche zuvor waren die Gruppen der Bewerbe Fußball, Streetball und Beachvolleyball ausgelost worden. Als Glücksfee fungierte dabei der Landesschulinspektor.

Sonnige Premiere
 
Die erste Auflage der Sommerspiele der Berufsschulen hatte großes Wetterglück, denn die Sonne lachte den ganzen Tag. Für die einzelnen Sportarten des Turniers wurden die Sportanlagen des Bundesgymnasiums Feldkirch-Rebberggase zur Verfügung gestellt. Bei der Siegerehrung gab es viele Preise, Medaillen und tolle Pokale abzuräumen.

Stimmen zu den Sommerspielen

Alexia (19), LBS Bludenz (Maschinenbautechnik & Konstrukteurin)
„Die Sommersportspiele sind eine coole Aktion und ich freue mich ganz besonders aufs Beachvolleyball. Eine tolle Gaudi, um neue Leute kennenzulernen und Teambuilding zu fördern.“

Anika (21), LBS Dornbirn 2 (Großhandel)
„Es ist toll, mit den Klassenkameradinnen zu spielen und ich freue mich besonders aufs Volleyball. Es ist schön, bei dieser Hitze einmal die Zeit barfuß im Freien verbringen zu dürfen.“ HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Voller Einsatz bei Sommerspielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen