AA

Volksschule wird Klimaschule

Die Riefensberger Volksschüler freuen sich auf die Aktivitäten im Rahmen des Klimaschulen-Projekts.
Die Riefensberger Volksschüler freuen sich auf die Aktivitäten im Rahmen des Klimaschulen-Projekts. ©Schule/Energieinstitut Vorarlberg
Im kommenden Schuljahr ist Riefensberg beim Klimaschulen-Projekt mit dabei.
Klimaschule

Riefensberg. Klimaschonen mach Spaß! Im Rahmen des Klimaschulen-Projekts beschäftigten sich im Schuljahr 2016/17 die Volksschule und Talenteschule Doren sowie die Volksschule Sulzberg/Thal mit Klimaschutz, insbesondere mit klimafreundlicher Ernährung. Im kommenden Schuljahr 2017/18 widmen sich die Volksschulen Riefensberg, Krumbach und Langenegg ebenfalls dem Klimaschulen-Projekt mit dem Titel „KLIMA, LECKER, LOS!“. Rund 150 Schüler machen sich dann gemeinsam auf den Weg in eine klimafreundliche Zukunft. Dass dabei jedes einzelne Kind einen wertvollen Beitrag leisten kann, erfahren sie ein Jahr lang hautnah.

Energiedetektive und Gärtner

Eingeläutet wird das Jahr mit einer Baumpflanzaktion, bei der jedes Kind einen eigenen Baum setzt. Beim Energieerlebnisprogramm „energiewerkstatt.schule“ machen sich die Volksschüler auf die Suche nach versteckten Energiefressern in der Schule und zu Hause und werden so zu Energiedetektiven. Beim Sammeln von Klimameilen wird das Elterntaxi gegen einen erlebnisreichen Schulweg zu Fuß oder per Bus eingetauscht. In den Schulgärten bauen die Kinder ihr eigenes Obst und Gemüse an und lernen wie saisonale Lebensmittel weiterverarbeitet werden. Außerdem erstellen sie eine Broschüre zu den „Kostbarkeiten“ in der Gemeinde Riefensberg – denn was nicht im eigenen Garten wächst, kann meist auf kurzem Weg in der Region gekauft werden.

Bewusstsein schärfen

„Klimaschulen“ ist ein Programm des Klima- und Energiefonds, an dem sich alle Klima- und Energie-Modellregionen und deren Schulen beteiligen können. Ziel des Programms „Klimaschulen“ ist es, Projekte mit den Schülern durchzuführen, die das Bewusstsein für die Herausforderungen des Klimawandels schärfen. Es zielt auf die möglichst intensive und insbesondere auch langfristige Sensibilisierung von Schülern sowie Lehrern und Direktoren für die nachhaltige Auseinandersetzung mit Klima- und Energiefragen durch die Umsetzung von sogenannten Klimaschulen-Projekten ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Volksschule wird Klimaschule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen