Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Volksschule St.Peter bekommt mehr Platz

Stadtrat Weiss
Stadtrat Weiss
Hinlänglich bekannt ist die seit Jahren bestehende Raumnot in der Volksschule St.Peter.

Die SchülerInnen werden zum Teil im Lehrerzimmer und sogar im Gang der Schule unterrichtet. Dass dieser Umstand weder für die Kinder noch für das Lehrpersonal auf Dauer erträglich ist, steht außer Frage. Eine mögliche Adaptierung zusätzlicher Räume des Klosters scheitert am Willen der Klosterführung. Auf Vorschlag von Stadtrat Wolfgang Weiss (SPÖ) wird nun der im Kloster integrierte Kindergarten ausgelagert. Der neu geplante Kindergarten „Klosterbühel“ wird bedarfsgerecht größer dimensioniert, sodaß die Räumlichkeiten für alle fünf Kindergartengruppen ausreicht. Die bisherige Kindergarten-Fläche im Kloster steht sohin für schulische Nutzung zur Verfügung, sodaß „Normalbetrieb“ einkehrt. Die Fertigstellung des Kindergartens ist für Dezember 2011 geplant. Laut Bgm Katzenmayer war die Umsiedlung des Kindergartens ursprünglich kein Thema! Erst auf Anregung von Stadtrat Wolfgang Weiss und Nachdruck des Lehrpersonals und der Eltern hat sich Bgm Katzenmayer „in letzter Minute“ besonnen! Dies zeigt einmal mehr, dass Bgm Katzenmayer kein Mann der Lösung ist!

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Volksschule St.Peter bekommt mehr Platz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen