Volksfest mit Empfang der Sportler in Kehlegg

SK Kehlegg-Präsident Günther Stoß freut sich auf das Maifest.
SK Kehlegg-Präsident Günther Stoß freut sich auf das Maifest. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Dornbirn. Nach den grandiosen Leistungen der Athleten vom SK Kehlegg in der abgelaufenen Saison und der professionellen Durchführung von diversen Megaveranstaltungen werden die Sportler gebührend empfangen und die Bevölkerung zum traditionellen Maifest eingeladen.

Es war die bislang zeit- und erfolgreichste Wintersaison für unseren Klub“, sagte SK Kehlegg-Obmann Günther Stoß vor dem großen Abschlussevent in der Heimatgemeinde. Von den ehrenamtlichen Funktionären und Mithilfe der Eltern hat der rührige Verein acht Veranstaltungen in nur drei Monaten durchgeführt und professionell abgewickelt. Für den Verein SK Kehlegg war dies eine riesengroße Herausforderung und ein enormer Zeitaufwand. Aufgrund der starken Schneefälle im letzten Winter war es für die Beteiligten nicht gerade einfach die Lankschanze, die Loipe und die Rodelbahn in Kehlegg ständig zu präparieren und für den Trainings- und Wettkampfbetrieb aufrecht zu erhalten.

Sportlich war es für den SK Kehlegg wieder ein großer Triumph. Die Athleten sorgten auf internationaler Ebene, in Österreich und landesweit für unzählige Spitzenplatzierungen. Das neuformierte Team der Alpinen von Sportwart Klaus Häfele hat bereits erste Erfolge feiern können und zu einer echten fixen Größe gereift. Die nordische Mannschaft mit Sportwart Wolfgang Tatzreiter weist schon fünfzehn Springer auf und ist im Dreiländereck sehr erfolgreich unterwegs. Die Vorzeigesportler des SK Kehlegg, die international im Einsatz sind, waren in überragender Form. Philipp Bonadimann konnte mehrere Spitzenplatzierungen im Weltcup und im Europacup erreichen. Im Gesamtweltcup belegte er mit nur hundert Punkten Rückstand hinter dem Sieger aus Japan den ausgezeichneten vierten Endrang. Der Höhepunkt für Bonadimann war aber der Gewinn des Slalom-WC. Als erster Österreicher konnte er diese Disziplin für sich entscheiden.

Nicht minder erfolgreich war das zweite Aushängeschild Ulrich Wohlgenannt. Beim Sommer-Alpencup und dann im Winter knüpfte Wohlgenannt nahtlos an seine Topform an. Im FIS-Cup klassierte er sich dreimal auf dem zweiten Platz und in der Gesamtwertung des Alpencup wurde er ausgezeichneter Fünfter. Höhepunkt für Ulrich Wohlgenannt war die WM-Bronzemedaille bei den Nachwuchsbewerben in der Türkei.

Maifest in Kehlegg
Veranstalter: Schiklub Kehlegg
Programm: Sonntag, 29. April: 9.15 Uhr Feldmesse, 10.30 Uhr Frühschoppen mit dem Kehlegger Duo Marko & Walter, 13 Uhr: Beginn des 14. Kehlegger Fußballturnier am Schulplatz, 14 Uhr: Unterhaltung mit dem Topduo „Die Burlis“, 17 Uhr Partysound mit DJ Tobee und Eröffnung der Abend-Bar

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Volksfest mit Empfang der Sportler in Kehlegg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen