Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VOL-Patentiere Shanti und Paulchen

Nachdem die "alten" Patentiere der VOL-Redaktion ein neues Zuhause gefunden haben, haben wir nun zwei "neue" Vierbeiner zu unseren Lieblingen erkoren. Shanti  | Paulchen  | Tierheim

Die VOL- Patenhündin Shanti ist jetzt schon seit drei Jahren im Vorarlberger Tierschutzheim. Trotz liebevoller Pflege wünscht sie sich endlich ein neues Zuhause mit fürsorglichen Besitzern. Shanti ist ein Schäferhund- Mischling.

Die rund sechsjährige, braun-schwarze Shanti war mit gerade mal drei Jahren von ihren Besitzern im Tierschutzheim abgegeben worden. Die Familie hatte sie in einem Hinterzimmer an einer Kette gehalten, wo sie dann nach der kleinen Tochter des Besitzers geschnappt haben soll. Deshalb wäre es auch sinnvoll, wenn Shanti in eine Familie ohne Kleinkinder kommen würde, auch wenn sie nicht grundsätzlich etwas gegen Kinder zu haben scheint.

Shanti ist stubenrein und sehr verschmust, bei Fremden aber immer vorsichtig. Meistens bevorzugt sie den Umgang mit Frauen. Eine Hunde erfahrene Person mit viel Zeit und großem Herz wäre genau das Richtige für die liebe Hündin. Mit anderen Hunden und auch Katzen versteht sie sich gut. Und: Shanti mag Autofahren!

Kater Paulchen

Ebenfalls ein VOL- Patentier ist Kater Paulchen. Der VOL- Patenkater wartet seit Anfang Februar auf ein neues, liebevolles Zuhause im Vorarlberger Tierschutzheim.

Paulchen benötigt extra viel Liebe: bei seinem vorheriger Besitzer war er vor drei Jahren vom Balkon gefallen und hatte sich am linken Bein verletzt. Aus Nachlässigkeit ließ der Besitzer dann aber die Schiene der Operation nicht mehr vom Tierarzt entfernen und Paulchen musste sich geschlagene drei Jahre mit der Schiene am Bein durch sein Leben kämpfen. Als er dann ins Tierschutzheim kam, war diese schon in sein Bein verwachsen. Obwohl die Schiene sofort von einem Tierarzt entfernt wurde, wird Paulchen die Narben für immer tragen.

Der tiger-weiße Paulchen mit leicht rötlichem Kopf ist eine Hauskatze und scheut sich vor anderen Katzen. Am liebsten liegt er an einem kuscheligen Plätzchen und genießt ausgiebige Streicheleinheiten.

Helfen Sie doch auch bei der Aktion “Patentiere”: mit acht Euro pro Katze bzw. zwölf Euro für einen Hund können Sie die Tiere im Heim unterstützen! Kontobezeichnung: Vorarlberger Tierheim Bank: Vorarlberger Volksbank Bankleitzahl: 45.710 Kontonummer: 1010.28.008


Unsere bisherigen Patentiere

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • VOL-Patentiere Shanti und Paulchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen