Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VOL.AT FORUM: "Generation Y" - Anders arbeiten, anders leben & anders sein?

Wie lebt die "Generation Y"?
Wie lebt die "Generation Y"?
VOL.AT FORUM heißt die neue Veranstaltungsserie von Russmedia Digital, deren Ziel es ist, weitreichende Einblicke in zeitaktuelle und sozialkritische Themen zu bieten.
VOL.AT FORUM
Ticket(s) kaufen!

Hierzu werden Speaker aus den verschiedensten Branchen geladen, die in spannenden Vorträgen für neuen Input, Ideen und reichlich Diskussionsstoff sorgen werden. Den Auftakt macht am 7. Juli 2015 die „Generation Y – die entscheidende Generation?“

Wer ist die Generation Y?

Die gut ausgebildeten und technikbegeisterten Jahrgänge von 1980 bis 2000 haben andere Bedürfnisse, Wertvorstellungen und Ziele als ihre Vorgänger der Generation X. Welche das sind, gilt es heraus zu finden, denn es geht um kaufkräftige Kunden wie auch um talentierte Mitarbeiter – letztendlich also um die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Top-Speaker liefern Inspiration

Kreative Köpfe, Marketingexperten, Personaler, Geschäftsführer und Interessierte dürfen sich am 7. Juli von 14 bis 19 Uhr im Campus V der Fachhochschule Dornbirn auf ein vielfältiges, spannendes und inspirierendes Programm freuen, denn die Liste der bisher gewonnenen Referenten kann sich sehen lassen:

 

BorisMarteBoris Marte ist Leiter des Innovationslabors der Erste Bank und Sparkasse, in dem „GEORGE“ – eine völlige Neuentwicklung des Onlinebankings – aus der Taufe gehoben wurde.

 

Heinzelm.650Der Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier analysiert seit Jahrzehnten unsere  Jugend und weiß, wie man diese im Wirtschafts- und Arbeitsleben erreicht.

 

Hauck650Jana Hauck forscht am Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen | FIF der Zeppelin Universität über Unternehmerkinder und deren Werte, Einstellungen und Karrierepläne.

 

Dechant650Martin Dechant, Geschäftsführer der PR-Agentur ikp, wagt einen Blick in die Zukunft der Kommunikation und die damit verbundene Vermarktung von Produkten an die Ypsiloner.

 

Moosbrugger650Matthias Moosbrugger, Leiter Marketing & Kommunikation der Rhomberg Gruppe, beschäftigt sich mit den Bedürfnissen der Millennials im Immobiliensektor, veränderten Wohnkonzepten und der Zukunft des Bauens.

 

Berger650Talente rekrutieren und halten oder wie man die Richtigen eines jeden Jahrgangs bekommt, weiß  Johannes Berger – Personalleiter der Julius Blum GmbH.

 

Freuen Sie sich auf spannende Themen

– Unter anderem wird die aktuelle Studie „Unternehmerkinder – Werte, Einstellungen, Karrierepläne“ präsentiert.

–  Modernes Online Banking: Welche Forderungen hat die Generation Y an Finanzdienstleistungen & wie kann Online-Banking schneller, unkomplizierter und persönlicher werden? GEORGE weiß, wie es geht!

– Personalrecruiting: Von der Lehrlingskampagne bis zum Kampf um umworbene Fachkräfte – wir klären, wie die Digital Natives überzeugt werden wollen.

– Konsum und Kaufkraft: Die Ypsiloner als Generation „Stubenhocker“? Oder sind es doch kaufkräftige Personen mit Blick in die Zukunft? Welche Werte und Bedürfnisse haben sich in Bezug auf den Wohnungsmarkt verändert und wohin geht der Trend?

– Und welche Fragen liegen Ihnen auf der Zunge? Hier erfahren Sie alles rund um die Generation Y …

 

Jetzt Tickets sichern!

Sie wollen einen inspirierenden Nachmittag in anregender Gesellschaft verbringen? Tickets gibt es für 90 Euro – inklusive der Getränke & einem Snack beim abschließenden Networking.

Weitere Infos auf www.vol.at/forum

 

Neu

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • VOL.AT FORUM: "Generation Y" - Anders arbeiten, anders leben & anders sein?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen