Voigt gewann längste Tour-Etappe

Der Deutsche Jens Voigt hat am Samstag die 13. und längste Etappe der 93. Auflage der Tour de France für sich entschieden. Hauptfeld deutlich zurück.

Der Spanier Oscar Pereiro Sio ist neuer Führender der Tour de France. Der 28-jährige Radprofi vom spanischen Team Caisse d’Epargne übernahm das Gelbe Trikot auf der längsten Etappe der 93. Auflage von Beziers nach Montelimar unter skurrilen Umständen vom US-amerikanischen Favoriten Floyd Landis. Als Etappenzweiter hinter Jens Voigt hatte Pereiro 29:57 Minuten Vorsprung auf das Hauptfeld.

Im so deutlich distanzierten Peloton befanden sich neben Landis und dem Österreicher Georg Totschnig auch alle weiteren Asse. Landis’ Phonak-Team machte den Anschein, als wolle es die Führung absichtlich abgeben. Der Steirer Bernhard Eisel sprintete als Zweiter des Hauptfeldes auf den siebenten Etappenrang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Voigt gewann längste Tour-Etappe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen