Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VN-Wandercup: Unter der Hohen Kugel

(VN) Götzis - Eine traumhafte Aussicht genossen kleine und große Wanderer beim vierten VN-Wandercup auf der Millrütte.
VN-Wandercup auf der Millrütte

So blau war der Himmel schon lange nicht mehr. Das Traumwetter zog am Sonntag über 600 Vorarlberger zum VN-Wandercup auf die Millrütte auf 1106 Meter Seehöhe. Recht anspruchsvoll ist von dort aus die zweieinhalbstündige Alpenwanderung auf die Hohe Kugel. Wer bis auf den Gipfel will, muss steile Wege erklimmen, die nach den Regenwochen nicht immer trocken sind. Bei der Hitze kommen die Wanderer ganz schön ins Schwitzen und freuen sich sichtlich, wenn sie schattige Passagen im Kugelwald erreichen. Doch der Aufstieg lohnt: 360-Grad-Rundumblick über die Bergwelt. Rahel Moser hat es schon am Vormittag bis zum Gipfelkreuz der Hohen Kugel geschafft und schwärmt noch immer von der Aussicht: „Man sieht übers ganze Rheintal.“

Panoramaweg

Bis zur hohen Kugel sind Adrian und Antonia nicht hinaufgestiegen. Dafür sind die beiden fleißigen Wanderer noch zu klein. Trainiert haben sie schon: Mit Papa Ingo Müller waren sie heuer schon bei jedem Wandercup dabei. Der große Favorit bleibt aber der Sonnenkopf mit dem Kinderparadies Bärenland. Wie die beiden nehmen viele kleine Wanderer die zweite Route: den Panoramaweg. In einer Stunde schafft man es vom Spallen bis zur Millrütte. Und die ganz Kleinen, die erkunden die Bergwelt huckepack – auf Papas Rücken. Wie die 14 Monate alte Lenja, die sich von Daniel Bösch durch die Wiesen tragen lässt. Die ganze Familie – drei Generationen – ist beim Wandertag dabei.

Am Ziel – dem Gasthaus Mill­rütte – angelangt, ist der Spaß noch nicht vorbei: Hüpfburg, Flying Fox und ein Zauberer, der aus bunten Ballons tolle Sachen bastelt, warten auf die Kinder. Erschöpfte Wanderer erholen sich bei Lumpensalat, Grillteller, kühlen Getränken und Live-Musik, bevor sie der Shuttle-Bus wieder sicher ins Tal bringt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • VN-Wandercup: Unter der Hohen Kugel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen