AA

VN.at eSportsCup ist in besten Händen

Die WEST AUSTRIA GAMING E.V. ist Partner des VN.at eSportsCup Turniers.
Die WEST AUSTRIA GAMING E.V. ist Partner des VN.at eSportsCup Turniers. ©West Austria Gaming
Der erstmals stattfindende VN.at eSportsCup wird von der West Austria Gaming professionell durchgeführt. Anmeldefrist endet Freitag, den 22. Mai.

Schwarzach Am Samstag, 23. Mai ab 16 Uhr geht es los. Der erste VN.at eSportsCup in FIFA 20 startet mit dem ersten Qualifikationsturnier. Wollte man den Cup ursprünglich an verschiedenen Locations durchführen, hat man sich bei den VN dafür entschieden, das Turnier online zu spielen. Für die Durchführung des ersten virtuellen Fußballturniers im Ländle zeichnen die Gaming-Experten von der West Austria Gaming (WAG/200 Mitglieder) verantwortlich. Der Verein wurde 2016 gegründet und hat sich seitdem zum Ziel gesetzt, eSports-Veranstaltungen professionell über die Bühne zu bringen. Die VN haben Felix Salcher, Verantwortlicher der WAG, Fragen rund um den VN.at-eSportsCup und E-Gaming gestellt:

Was dürfen sich die Gamer beim eSportscup erwarten? Der VN.at eSportsCup ist die beste Möglichkeit für alle FIFA-Begeisterten sich zu messen und zu zeigen wie gut man wirklich ist. Jeder kennt das: Man ist der beste FIFA-Spieler in der Freundesgruppe und fühlt sich als der „King“, bis man gegen einen wirklich guten FIFA Spieler antritt. Dann merkt man, dass man noch einiges zu lernen hat. Der eSportsCup soll aufzeigen, wer sich wirklich FIFA Profi nennen darf und wer nicht.

Wie hat sich die Gaming-Szene in den letzten fünf Jahren entwickelt? Die größte Änderung in den letzten Jahren ist, dass eSports nicht mehr belächelt wird. Gerade wenn man sich die Zuschauerzahlen ansieht, so ist zu sehen, dass ein League of Legends-Finale ohne Probleme mit einem Champions League Finale mithalten kann. Es gibt auch immer mehr Kinder die sich eine eSports Karriere wünschen.

Wie populär sind Sport-Spiele? Fans von Sport-Spielen sind in der Regel Fans der Sportart. Wenn sie nicht die Möglichkeit haben, ihre Sportart physisch auszuleben so greifen sie auf die virtuelle Variante zurück. Sport-Spiele sind unglaublich populär und dank Features wie Ultimate Team in FIFA für die Publisher auch monetär sehr erfolgreich.

Wie hat sich die Coronakrise auf die E-Gaming/eSports-Szene ausgewirkt? Spielerzahlen in fast allen Spielen sind dank der Coronakrise stark angestiegen. Auch twitch.tv, die größte Gaming Streaming Platform, hat starken Zuwachs in geschauten Stunden.

Ist es möglich, heute von eSports in Österreich bzw. Vorarlberg leben zu können? In Ausnahmefällen ja. Einer der besten Rocket League-Spieler der Welt kommt aus Österreich und kann aktuell davon leben. Es gibt auch viele Spieler, die aktuell bei Teams unter Vertrag sind und davon leben können.

Hat sich die öffentliche Wahrnehmung durch das Coronavirus und die #stayathome-Kampagne verbessert? Ich glaube, die Coronakrise hat aufgezeigt, dass viele Eltern nicht wissen was in den Kinderzimmern passiert. Eltern kennen die virtuellen Welten nicht in denen ihre Kinder unterwegs sind. Unwissenheit führt schnell zu Misstrauen. Wir glauben, dass es wichtig ist in diesem Bereich Abhilfe zu schaffen und Eltern ein Verständnis für die Hobbys ihrer Kinder zu liefern.

Wie kann man bei euch Mitglied werden, braucht es dazu besondere Gaming-Fähigkeiten? Nein, bei uns im Verein steht vielmehr die Freude an Videospielen und eSports an erster Stelle. Die Anmeldung erfolgt auf unserer Website (www.westaustriagaming.at). Dann wird man zu einem Schnuppertag eingeladen (aktuell während der Coronakrise etwas schwer) und wenn es einem dann bei uns gefällt, kann man sich als Mitglied registrieren.

Zur Anmeldung

Auf esport-cup.at findet ihr unten die Links zur Anmeldungen für die Qualifikationsturniere.

So läuft der VN.at eSportCup

Du bist Gamer? FIFA 20 zocken ist dein Sport? Du bist mindestens 16 Jahre alt? Dann melde dich jetzt für ein Qualifikationsturnier an. Die besten zwei Spieler je Vorrunde bekommen einen Startplatz für das VN.at eSportCup Finale 2020.

Der Sieger der Finalrunde erhält von den VN ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Es gibt 4 einzelne Qualifikationsturniere. Doppelanmeldungen sind nicht möglich. Wir spielen FIFA 20 im 85er-Modus – zur Auswahl stehen sämtliche Club- und Nationalmannschaften, die verfügbar sind. Gespielt wird im 1 gegen 1 Modus.

Das große Finale findet dann am Freitag 26.06 statt. Das Ziel ist es, das Top 8 Turnier Offline in Dornbirn zu spielen abhängig davon, wie sich die Corona Situation in den nächsten Wochen entwickelt.

Das Preisgeld wird auf die ersten 3 Plätze aufgeteilt, die Plätze 4 - 8 erhalten Sachpreise.

Partner des Turniers ist der WEST AUSTRIA GAMING E.V.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • VN.at eSportsCup ist in besten Händen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen