Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VLV-Landesmeisterschaften "Teil 2"

Start zum 800m-Lauf der Klasse WU12
Start zum 800m-Lauf der Klasse WU12 ©Verein TS Bludenz
Die Leichtathletiklandesmeisterschaften sind aufgrund der Disziplinenvielfalt auf drei Termine aufgeteilt. „ Teil 2“ wurde von der TS Bludenz am 1.9. in der Sparkassen-Sportarena ausgetragen.

Trotz andauerndem Regen haben sich die Athleten aus dem ganzen Land nicht gescheut nach Bludenz zu kommen um ihr Bestes zu geben – so auch die Athleten der TS Bludenz.

Über die 400m Hürden siegte einmal mehr David Augustin (MU18), Jonas Strele (MU18) und Leon Dobler (MU12) wurden in ihren Klassen über 800m jeweils 2. Ebenfalls auf Rang 2 kam die 4x100m Staffel (MU18) mit den Sprintern Jonas Strele, Leon Dobler, Nico Augustin und Nicoló Peer – bei einer Staffel können auch Athleten jüngerer Klassen mitlaufen. Nico Augustin konnte im Kugelstoß sowie im Hochsprung Rang 3 erkämpfen.

Weitere Top ten Platzierungen: 4. Ränge für Nicoló Beer im Ballwurf, David Augustin im Speerwurf und über 200m, Nazari Ahmad über 800m. Julia Dobler, WU14, wurde 7. im Hochsprung. Madlen Massimo und Valentina Duwe konnten mit ihren Leistungen über die 800m-Distanz und Schlagball sehr zufrieden sein.

Siegerehrungen wurden vom Bludenzer Vizebürgermeister Mario Leiter und Stadträten übernommen.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • VLV-Landesmeisterschaften "Teil 2"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen