Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vizejuniorenweltmeister Michael Gino Hämmerle

Gino und Bine
Gino und Bine
SC Gaschurn: Nach bereits sehr erfolgreicher Saison (Europacup BX 2. Platz in Fiss/Tirol, 3. + 6. Platz in Norwegen, 9. Platz in St. Gallenkirch) krönte er nun diese Saison mit dem 2. Platz bei der FIS Junioren Weltmeisterschaft in Japan, Nagano.

Vizejuniorenweltmeister Michael Gino Hämmerle
Nach 5. Platz in der Qualifikation musste er einen Tag auf das Finale warten, Nebel verhinderte einen termingerechten Ablauf. Nach einigen wilden Finalläufen erkämpfte er sich schließlich den 2. Platz.
Sein nächstes Ziel ist vermutlich die Verbesserung in der Europa Cup Gesamtwertung von Platz 5 unter die Top 3, um sich so einen Fixstartplatz im Weltcup für nächstes Jahr zu sichern.
Wir alle möchten ihm gratulieren und weiterhin viel Erfolg bei bester Gesundheit wünschen!

PS: am 5. April findet unser alljährlicher Vereinslauf am Spatlalift in der Silvretta Montafon statt, nähere Infos folgen.

Babsi Hoffmann und der SC Gaschurn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Vizejuniorenweltmeister Michael Gino Hämmerle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen