Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vine: Video-App von Twitter orientiert sich an Instagram

Mit der "Vine"-App von Twitter können Videos schnell und einfach erstellt werden.
Mit der "Vine"-App von Twitter können Videos schnell und einfach erstellt werden. ©Apple/ Twitter
Der Kurznachrichtendienst Twitter hat eine neue Video-App entwickelt, die stark an den Fotodienst Instagram erinnert, und kostenlos im App-Store erhältlich ist.

“Vine” wurde von Twitter entwickelt und erinnert vom Aufbau her stark an den beliebten Fotodienst Instagram. Bei der Verwendung ist eine Timeline mit aktuellen Videos zu sehen und man kann schnell und simpel eigene Clips entwickeln, wie “iphone-ticker.de” berichtet.

Einfache Handhabung

Vine-Clips lassen sich dann markieren und nach Etikettierungen durchsuchen. Natürlich kann man auch anderen Anwendern der Vine-App folgen. Wer ein Video aufnehmen möchte, dem steht nicht wie gewohnt eine Start- oder Pausentaste zur Verfügung. Stattdessen muss der Finger auf den Bildschirm gelegt werden, um so bis zu sechs Sekunden lange Sequenzen zu erstellen. Diese werden dann in einer Schleife abgespielt und können natürlich auch auf andere soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook hochgeladen werden. (VOL.AT)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Vine: Video-App von Twitter orientiert sich an Instagram
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen