Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vierter Etappensieg

Der Italiener Mario Cipollini hat am Dienstag seinen bereits vierten Etappensieg beim 82. Giro d’Italia gefeiert.

Der “Sprintkönig” setzte sich auf der 17. Etappe nach 212 Kilometern von Lumezzane nach Castelfranco Veneto in einer Massen- Ankunft des Feldes klar vor seinen Landsleuten Matteo Tosatto und Dario Pieri durch. Der Italiener Marco Pantani behielt vor dem 45 km-Zeitfahren am Mittwoch das “Rosa Trikot”.

Cipollini hat nun insgesamt 29 Etappensiege im Giro d’Italia auf seiner sportlichen Visitenkarte. In der Gesamtwertung gab es keinerlei Veränderungen. Auch die Österreicher Peter Luttenberger und Gerrit Glomser kamen mit dem Feld ins Ziel und behielten im Gesamtklassement ihre Plätze 22 bzw. 40.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Vierter Etappensieg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.