AA

Viertausend Euro für Familien in Not

Wieder einmal wurde in Frastanz viel Gutes getan.
Wieder einmal wurde in Frastanz viel Gutes getan. ©Henning Heilmann
Frastanz, (he) Ein Adventsbasar nach dem anderen: Unermüdlich sammelten Kneipp-Aktiv-Club und Weltladen dieses Jahr für die Aktion „Stunde des Herzens“. Ergänzt durch Einnahmen aus dem „Advent im Park“ kamen so über 4.000 Euro zusammen.
Familien in Not erhalten Hilfe aus Frastanz

Unter der Leitung von Waltraud Hauser und ihrem Team bekamen Weltladen und Kneipp-Aktiv-Club 3.000 Euro für die Aktion „Stunde des Herzens“ zusammen. In unermüdlichen Einsatz wurde in der Adventszeit keine Veranstaltung ausgelassen, und sogar auf der Krippenausstellung wurde noch gesammelt. Die Marktgemeinde Frastanz steuerte durch die Veranstaltung „Advent im Park“ 1.000 Euro bei.

Hilfe für Therapien

Der Obmann des Vereins „Stunde des Herzens“, Joe Fritsche, und die Familien bedankten sich herzlich für die Unterstützung. Mit den Spenden werden vier Familien unterstützt. Die Einnahmen werden für die Kinder dieser Familien benötigt, welche aufgrund ihres Gesundheitszustandes spezielle Bedürfnisse haben. Über je 1.000 Euro freuen sich Ella aus Nenzing, Leonie aus Bartolomäberg, Raphaela aus Götzis und eine Familie aus Frastanz, welche aufgrund einer Notoperation ihres Kleinkinds leider nicht teilnehmen konnte. Die oft kostspieligen Therapien fallen durch die Spenden etwas leichter und die Familien werden finanziell entlastet.

“Sinn der Weihnacht”

„Menschen zu beschenken, die auf der Schattenseite stehen, spiegelt den Sinn der Weihnachtszeit wieder. Vielen Dank an alle, die uns Jahr für Jahr unterstützen und so gemeinsam ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk vollbringen“, bedankte sich Joe Fritsche für die Stunde des Herzens bei allen Spendern, beim Weltladen Frastanz, dem Kneipp Aktiv Club und der Marktgemeinde Frastanz.

Waltraud Hauser vom Kneipp-Aktiv-Club bedankte sich bei allen Spendern und ihren treuen Mithelferinnen, ohne die eine solche Summe nicht möglich gewesen wäre. Ilse Mock richtete den Dank der Marktgemeinde an das Team vom Kneipp-Aktiv-Club und Weltladen Frastanz sowie Joe Fritsche von der Stunde des Herzens aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Viertausend Euro für Familien in Not
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen