AA

Austria Lustenau gewinnt endlich wieder

©gepa
Durststrecke mit Heimsieg gegen Vorwärts Steyr beendet.

Alle Daten, Fotos, Text im Ticker vom Spiel Austria Lustenau vs Steyr

Der Vorbericht zum Spiel:

Der Schmerz bei SC Austria Lustenau sitzt noch tief: Kapitän und Rekordtorschütze Ronivaldo wird die Grün-Weißen mit Saisonende zum Ligakonkurrent FC Wacker Innsbruck verlassen. Das ist die größere Sorge als endlich einmal die Negativserie von neun sieglosen Meisterschaftsspielen in Folge zu beenden. Nur zwei Remis und sieben Niederlagen stehen bei Austria Lustenau zuletzt zu Buche. Die Mannschaft mit Interimscoach Tamas Tiefenbach liegt nur auf dem 13. Tabellenplatz. Nach dem Heimspiel gegen Steyr wartet auf die Lustenauer Austria noch die Partie in Kapfenberg und in Innsbruck sowie das Heimspiel gegen Amstetten. Also wird der Auftritt im Tivolistadion für Ronivaldo am 24. Juli, 20.30 Uhr ein ganz besonderer. Der Sambatänzer trifft mit der Austria noch auf seinen neuen Arbeitgeber. Steyr hat als Fünfter zehn Punkte mehr auf dem Konto als Lustenau. Allerdings läuft gegen die Oberösterreicher eine Strafanzeige seitens der Bundesliga, weil Steyr nicht alle Kaderspieler getestet haben nur einen Spieler von fünf Kickern.  

FUSSBALL, 2. LIGA 2019/2020, 27. Spieltag

SC Austria Lustenau – SK Vorwärts Steyr Samstag GEISTERSPIEL OHNE ZUSCHAUER

Planet Pure Stadion, 14.30 Uhr, SR Schörgenhofer (V)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Austria Lustenau
  • Lustenau
  • Austria Lustenau gewinnt endlich wieder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen