Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vierhundert Jahre Venser Wallfahrtskirche

Zum Auftakt von
Zum Auftakt von ©Alexander Stoiser
Am westlichen Ende von Vandans, im Ortsteil Außervens, steht die Venser Kapelle, auch Venser-Bild genannt. Ihre Entstehung verdankt diese Kapelle einem Gelöbnis aus dem Jahre 1613. Damals wütete im Dorf derart die Pest, dass innerhalb von drei Monaten 180 Bewohner starben.

Eine gewisse Anna Planggin gelobte, zur Ehre der Mutter Gottes und des Hl. Sebastian eine Kapelle zu bauen, wenn der Ortsteil Vens von der Seuche verschont bliebe. Diese Bitte fand Erhörung, die Seuche hielt am Mustergielbach und noch im selben Jahr wurde eine kleine Kapelle erbaut.

Als Auftaktfeierlichkeit zu 400 Jahr Venser Bild findet am 8. Dezember das Patroziniumsfest statt. Beginn ist um sechs Uhr in der Früh. Zum Jahreswechsel findet um 23.30 Uhr ein Gottesdienst in der Venser Kirche statt.

Im Jahreskreis werden viele weitere Feierlichkeiten der Venser Kapelle stattfinden, mit denen die Pfarrgemeinde dieses große Jubiläum würdig gestalten möchte.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Vierhundert Jahre Venser Wallfahrtskirche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen