AA

Vier Vorarlberger bei den Sölden-Zeitläufen

Gleich vier Vorarlberger dürfen in den nächsten Tagen bei den Zeitläufen, die über die Aufstellung des ÖSV-Teams für den Weltcupauftakt in Sölden entscheiden, an den Start gehen. Bernhard Graf, Björn Sieber, Christian Hirschbühl und Marcel Mathis wurden vom Österreichischen Skiverband für diese Zeitläufe nominiert.

„Das unterstreicht den Aufschwung im Vorarlberger Alpinskisport“, zeigt sich VSV-Trainer Roland Pfeifer über die Tatsache erfreut, dass immerhin vier VSV-Läufer die Chance bekommen, sich für das erste Weltcupteam der Saison zu qualifizieren. Über die Chancen der vier Ländle-Sportler zu urteilen nennt Pfeifer vermessen, zu Saisonbeginn sind solche Vergleiche erste Standortbestimmungen, die Läufer kommen aus unterschiedlichen Trainingsgruppen. Bemerkenswert ist aber sicher, dass mit Hirschbühl und Mathis zwei Jugendläufer zu den Zeitläufen eingeladen wurden.

v-sport

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Vier Vorarlberger bei den Sölden-Zeitläufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen