Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vier Verletzte bei Zusammenstoß im Schmittentunnel

Zell am See - Bei einem Frontalzusammenstoß im Schmittentunnel in Zell am See wurden am Freitag kurz nach 17.00 Uhr vier Personen verletzt.

Ein 31-jähriger Angestellter aus Wien war mit seinem Pkw in Richtung Maishofen unterwegs gewesen, als er aus unbekannter Ursache gegen ein entgegenkommendes Auto prallte, das von einem 77-jährigen Pensionisten aus Saalfelden gelenkt wurde.

Bei der Kollision wurden die beiden Lenker der Fahrzeuge sowie deren Beifahrerinnen, eine 23-jährige Studentin sowie eine 68-jährige Pensionistin, verletzt. Die Insassen wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Zell am See gebracht. An den beiden Autos entstand nach Angaben der Polizei Totalschaden. Der Alkotest des Wieners ergab einen Wert von 0,48 Promille. Während der Aufräumarbeiten war der Schmittentunnel bis 18.25 Uhr gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Pinzgau
  • Vier Verletzte bei Zusammenstoß im Schmittentunnel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen