Vier ÖTV-Siege in Melbourne

Bei den Australian Open in Melbourne waren am Donnerstag die österreichischen Qualifikanten im Einsatz: Und alle vier kamen weiter. Auch Tamira Paszek feierte eine gelungene Premiere.

In ihrem ersten Spiel bei einem Grand-Slam-Turnier bei den Damen setzte sich Paszek gegen die 29-jährige Australierin Trudi Musgrave in 65 Minuten mit 7:5,6:1 durch. Paszek trifft in Runde zwei auf die als Nummer 16 gesetzte Taiwanesin Su-Wei Hsieh. “Für das erste Turniermatch nach einer Pause von zweieinhalb Monaten war das eine recht ansprechende Leistung.” Auch Yvonne Meusburger (AUT-11), die die Australierin Isabella Holland 6:3,6:1 abfertigte, steht in Runde 2 und bekommt es nun mit Anne Kremer (LUX). Bei den Herren erreichten Alexander Peya (AUT-20) (6:1,6:2 über Tomas Behrend/GER) und Daniel Köllerer (6:2,6:2 über Sam Warburg/USA) mit glatten Siegen die nächste Phase.

Jürgen Melzer überraschte am Donnerstag mit einem klaren 6:2,6:4-Erfolg über den Weltranglisten-13. Tomas Berdych und steht im Halbfinale des 436.000-Dollar-Turniers in Sydney. In diesem trifft er am Freitag auf Titelverteidiger und Masters-Cup-Finalist James Blake, derzeit die Nummer 5 der Welt. Für Sybille Bammer wurde es hingegen in Hobart (noch) nichts aus dem ersten Finaleinzug, sie unterlag im Halbfinale der russischen Qualifikantin Wasilisa Bardina klar mit 3:6,1:6.

Link zum Thema:
Australian Open 2007

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Vier ÖTV-Siege in Melbourne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen