Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna Capitals treten gegen "HC COVID 19" an

Die Caps spielen eine imaginäre Partie gegen den "HC COVID 19".
Die Caps spielen eine imaginäre Partie gegen den "HC COVID 19". ©APA/HERBERT NEUBAUER
Die Vienna Capitals bitten ihre Fans zur Unterstützung der Nachwuchsabteilung um den Kauf von Tickets für ein imaginäres Spiel gegen den "HC COVID 19".

Karten für das Aufeinandertreffen am 17. Mai 2020 gegen die laut Vereinsaussendung auf dem ganzen Globus gefürchteten Corona-Cracks gibt es bereits ab 1,99 Euro. Als Erinnerungsstück winkt ein für die Begegnung aufgelegter Match-Puck.

Ziel sei es, die Erste Bank Arena mit ihrem Fassungsvermögen von 7.022 Plätzen restlos auszuverkaufen.

Aktuelles zum Thema Coronavirus

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Vienna Capitals treten gegen "HC COVID 19" an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen