Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna Capitals siegten in CHL gegen Djurgaarden Stockholm

Die Wiener gaben die Führung nicht mehr her.
Die Wiener gaben die Führung nicht mehr her. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Im dritten Gruppenspiel hat es für die Vienna Capitals in der Champions Hockey League (CHL) zum ersten Sieg gereicht.

Die Wiener gewannen bei Djurgaarden Stockholm 6:3 und revanchierten sich für die 1:2-Niederlage im Heimspiel. Österreichs Eishockey-Meister KAC musste sich hingegen nach zwei Erfolgen am Freitag in Finnland beim 3:8 gegen Tappara Tampere erstmals geschlagen geben.

Vienna Capitals siegten 6:3 in Schweden

In Stockholm war Riley Holzapfel der Mann des Spiels. Der Kanadier leistete bei den ersten fünf Treffern jeweils die Vorarbeit. Zudem traf Ty Loney doppelt. Der Stürmer, der im Sommer von Ligakonkurrent Graz 99ers in die Hauptstadt gewechselt war, erzielte die Tore zum 3:2 (37.) und 4:3 (45.). Diese Führung gaben die Wiener gegen den schwedischen Rekordmeister nicht mehr her.

Der KAC verpasste gegen den finnischen Topclub die neuerliche Überraschung. Die Kärntner führten nach Toren von Matthew Neal (8.), und Manuel Ganahl (10.) zwar bis zwölf Sekunden vor der ersten Pausensirene mit 2:1. Doch in Minute 37 zogen die Finnen mit einem Doppelschlag innerhalb von 30 Sekunden auf 4:2 davon. Andrew Kozek verkürzte früh im Schlussabschnitt noch einmal auf 3:4 (41.), doch mit drei Treffern innerhalb von vier Minuten sorgte der finnische Vize-Champion für klare Verhältnisse.

KAC musste sich gegen Finnen geschlagen geben

Bereits am Sonntag geht es für den KAC erneut gegen den norwegischen Club Frisk Asker (erstes Spiel 3:0), die Capitals gastieren für eine erneute Revanche in Mannheim (1. Partie 1:6).

Schlechte Nachrichten erreichten die Graz 99ers. Einen Tag nach der 1:5-Niederlage gegen Frölunda gaben die Steirer am Freitag bekannt, dass die Legionäre Colton Yellow Horn (Unterkörperverletzung) und Sebastian Collberg (Oberkörper) wochenlang fehlen werden.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Vienna Capitals siegten in CHL gegen Djurgaarden Stockholm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen