Vielseitiger Tag der offenen Tür am Bregenzer Gymnasium Blumenstraße

Kidsforkids mit Dir. Voit
Kidsforkids mit Dir. Voit ©BG
Bregenz. Einmal mehr sehr erfolgreich war der diesjährige „Tag der offenen Tür" des Bregenzer Gymnasiums Blumenstraße am 23. Jänner 2009. Das 1895 gegründete Gymnasium wurde von vielen interessierten Besuchern geradezu gestürmt.

„Diese direkte Form der Bildungsberatung wird immer wichtiger”, berichtet Mag. Klemens Voit, der Direktor des Bregenzer Gymnasiums, „besonders stark nachgefragt wird die Qualität der Organisation des Übergangs von der Volksschule in die 1. Klasse des Gymnasiums; ein besonderes Anliegen ist der Schule die Entwicklung des Beziehungsklimas zwischen den Schülern und den Lehrenden und die Entwicklung einer Klassengemeinschaft, gerade in den ersten Klassen. Dazu sind u.a. die Mediatoren, Kids4kids – Oberstufenschüler begleiten Erstklässler – schuleigene Nachhilfe („Schüler helfen Schülern”) eingesetzt”, betont Dir. Voit diesen kommunikativen Ansatz. „Dazu gehört aber auch das Angebot des Studieninternats Marianum für eine freiwillige Nachmittagsbetreuung. Der Tag der offenen Tür bietet aber auch Gelegenheit, unser Bildungskonzept zu erläutern und immer wieder wichtige Anregungen mit in unsere tägliche Arbeit zu nehmen. Unser Anliegen, gediegene Allgemeinbildung facettenreich zu vermitteln, kommt gut an.”

Die Präsentationen – Sport und Tanz in den Turnhallen, Präsentation der Sprachen Englisch, Latein, Französisch, Spanisch, Italienisch und Griechisch, aktives kreatives Gestalten – Herstellen von Postkarten, Auftritte von Musikgruppen und Chören, physikalische, biologische und chemische Versuche zum Mitmachen, Mikroskopieren, Schach beobachten, lernen und mitmachen, Mathematik zum Angreifen, Präsentation WEB-Design, ECDL, Photographie am Computer, praktische chemische Versuche zum Mitmachen, einen „Infopoint zur Kreativklasse – und vieles andere mehr zogen die Zuschauer in ihren Bann. Auch die Schülergruppe des Jugendrotkreuzes war wieder vertreten, die für alle Schüler der Oberstufe einen besonders kostengünstigen Erste Hilfe Kurs anbietet, der auch für die Führerscheinprüfung anrechenbar ist. 90 % aller Schüler der Oberstufe nützen seit Jahren dieses Angebot. Die „Führungen durchs Haus” übernahmen gekonnt und liebenswürdig die „KidsforKids”, das sind Oberstufenschülerinnen und -schüler, die sich der Erstklässler besonders annehmen und auch ansonsten die „guten Geister” der Schule sind.

Das Bregenzer Gymnasium bietet mehrere Zweige: Das neusprachlich-humanistische Gymnasium, das Gymnasium mit kreativem Schwerpunkt und in der Oberstufe eigene Schwerpunktsetzungen – kreativer Bereich, Informatik, Sprachen und Naturwissenschaften.

Das Bregenzer Gymnasium legt Wert auf eine solide Allgemeinbildung, auf ein sicheres Fundament. „Ziele des Gymnasiums sind die Sicherstellung umfassenden Wissens, eine Vertiefung der Allgemeinbildung sowie die Vermittlung von speziellem Wissen und Können je nach dem Schwerpunkt der betreffenden Schule und vor allem die Erlangung der Universitätsreife”, informieren die beiden Bildungsberater des Gymnasiums, Prof. Gabriele Morscher und OStR Dr. Friedrich Mohr

Anmeldungen für das Schuljahr 2009/10 nimmt das BG Bregenz-Blumenstraße von Montag, 16.2.09 bis Freitag, 27.2.2009 entgegen. Informationen über das BG Bregenz-Blumenstraße (Fächer, Leitbild, Projekte etc) im Internet unter http://bgblumenstrasse.at

Blumenstr. 4, 6900 Bregenz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Vielseitiger Tag der offenen Tür am Bregenzer Gymnasium Blumenstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen