Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Viele Chancen, aber kein Tor von Bundesligist Vorderland

©Frederick Sams
Im ersten Auswärtsspiel in Bergheim in Salzburg erreichten Verena Müller und Co. ein torloses Remis

„Es war ein gewonnener Punkt und nicht zwei verlorene Zähler. Die Nullnummer geht in Ordnung, obwohl meine Mannschaft dem Erfolg näher war als der Hausherr aus Salzburg. Mit dem nötigen Glück wäre der Auswärtssieg realisiert worden“, war FFC Vorderland Coach Leandro Simonelli mit dem torlosen Remis in Bergheim zufrieden. In allen drei Pflichtspielen (zwei Meisterschaft und ein ÖFB Cup) kassierte Vorderland mit Torfrau Jasmin Pfeiler kein Gegentor. Einzig die mangelnde Chancenauswertung kostete Vorderland den zweiten Saisonsieg. Vier bis fünf gute Einschussmöglichkeiten von Sarah Schneider, Patricia Pfanner und Verena Müller blieben ungenützt. Eine 70-minütige spielerische Feldüberlegenheit konnte die Truppe von Leandro Simonelli nicht in Zählbares ummünzen. Mit drei weiteren Klubs mit vier Punkten liegt Vorderland nach zwei Partien an der vierten Stelle, soweit vorne wie noch nie. Vorderland hatte bei einem Stangenschuss von Bergheim nach 20 Minuten Glück, das es bei der Nullnummer blieb. Nach der Länderspielpause kommt Altenmarkt ins Vorderland nach Röthis zum nächsten Heimspiel. Eines ist gewiss: Selbstvertrauen hat Vorderland schon genügend im Gepäck.

FUSSBALL, ÖFB Frauen Bundesliga, 2. Spieltag

FC Bergheim – FFC fairvesta Vorderland 0:0

Sportplatz Bergheim, 100 Zuschauer, SR Kraker (T)

FFC fairvesta Vorderland: Pfeiler; Bereuter, Jasmine Kirchmann, Veronika Vonbrül, Sachs; Schedler, Metzler, Müller, Rädler (85. Decker); Pfanner, Sarah Schneider

FC Wacker Innsbruck – SV Neulengbach 0:2 (0:0)

SKV Altenmarkt/Triesting – SV Horn 1:0 (0:0)

SK Sturm Graz – SG Austria Wien/USC Landhaus 0:0

SKN St. Pölten – FC Südburgenland 8:0 (3:0)

Tabelle

1. SKN St. Pölten                              2  2  0  0   14:0   +14  6

2. SG Austria Wien/USC Landhaus 2  1  1  0   5:1   +4   4

3. SK Sturm Graz                             2  1  1  0    4:0   +4  4

4. FFC fairvesta Vorderland             2  1  1  0    2:0   +2  4

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Röthis
  • Viele Chancen, aber kein Tor von Bundesligist Vorderland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen