AA

Viel Zucker in Müsliriegel

©Flickr
Fett und Zucker, das findet sich auch in vermeintlich gesunden Müsliriegel und Fruchtschnitten zu großen Mengen wieder.

Zu diesem Ergebnis kommt ein Test des Vereins für Konsumenteninformation (VKI), der 24 Produkte aus Supermärkten und Bioläden untersucht hat. Die Riegel und Schnitten sind keine gesunde Zwischenmahlzeit, sondern “Nascherei”, schrieb die Zeitschrift “Konsument” (November-Ausgabe). Beim Kauf sollte daher die Zutatenliste unter die Lupe genommen werden.

Die Hälfte der getesteten Produkte enthalte viele gesättigte Fettsäuren, der Testsieger im Geschmack habe zusätzlich noch zu viele Kalorien aufzuweisen. “Alarmstufe Rot” sieht das VKI beim Zuckergehalt, der mit wenigen Ausnahmen durchgehend “sehr hoch” ist.

Bei vier Produkten wurde ein Anteil von mehr als 50 Prozent nachgewiesen. Auch bei den für eine gesunde Verdauung zuständigen Ballaststoffen sei Vorsicht geboten. Zwar konnten drei Viertel der getesteten Riegel und Schnitten einen sehr hohen Gehalt vorweisen, drei Produkte aber gar keinen. Schwermetalle wie Blei oder Kadmium wurden nicht gefunden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Viel Zucker in Müsliriegel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen