Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Viel Gesang und Klang in der DorfMitte

Singend bewegte sich der Kirchenchor durch die Reihen des Publikums.
Singend bewegte sich der Kirchenchor durch die Reihen des Publikums. ©hellrigl
Vier Dorfchöre und das Publikum erfüllten „Koblach singt!“ mit viel Klang.   Koblach. (HBR) Ein lauer Sommerabend, beste Stimmung und klangvoller Gesang in vielen Facetten – die Veranstaltung „Koblach singt!“ am Vorplatz der DorfMitte wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Koblach singt

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Chorverbandes Vorarlberg trommelte Oskar Egle alle vier Erwachsenenchöre von Koblach – den Kirchenchor St. Kilian, den Männerchor Frohsinn, das Vocal-Ensemble Teamwork und den Kammerchor Vocale Neuburg – für die Gestaltung eines gemütlichen Abends in lockerer Atmosphäre zusammen. An den Tischen mitten im Publikum gaben die Chöre im Wechsel ein schwungvolles Repertoire zum Besten, schmissig dargeboten mit Bewegung und spürbarer Freude.

 

Aus Leibeskräften

 

Aber auch das Publikum zeigte Stimme. Ulrich Gabriel war mit seiner „Singprophylaxe“ zu Gast und hatte mit der klingenden Hausapotheke ganz klar das richtige Rezept zur Fröhlichkeit im Gepäck. Jedenfalls gab es keine Hemmschwelle zu überwinden, sondern Chörler und Publikum sangen gemeinsam mit Leibeskräften und aus voller Brust.

 

Besonderer Abend

 

„Das Chorjubiläum war eine tolle Gelegenheit, alle vier Chöre des Dorfes für eine gemeinsame Veranstaltung zusammenzubringen“, erklärt Initiator Oskar Egle. Wichtig war ihm, dass das Publikum ins Singen miteingebunden wurde. Dass diese Philosophie zu einem besonderen Abend führte, davon zeigte sich auch Ulrich Gabriel überzeugt. „Diese gelungene Kombination mit diszipliniertem Chorsgesang und dem mit Freude gesungenem Volkslied unter freiem Himmel ist einfach einzigartig“, so Gabriel, der den Chorleitern und Sängern für die abwechslungsreichen und mutigen Darbietungen gratulierte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Viel Gesang und Klang in der DorfMitte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen