AA

Daniel Geismayr: "Podestplatz bei WM bleibt das große Ziel"

©Thomas Knobel
Nach seinem sensationellen dritten Endrang beim härtesten MTB-Rennen in Südafrika denkt der Dornbirner Daniel Geismayr schon an das nächste Highlight und hofft bei der WM im Juni in Singen auf einen Podestplatz.
Alle gratulierten Daniel Geismayr

VIDEO! INTERVIEW MIT DANIEL GEISMAYR NACH SEINEM 3. PLATZ BEI DER CAPE E VIC


Die Überraschung ist dem Radfahrverein Dornbirn gelungen. Nach seiner Rückkehr und dem dritten Endrang beim bedeutendsten MTB Rennen weltweit in Südafrika wurde Daniel Geismayr von den Vereinsmitgliedern RV Dornbirn in einem würdigen Rahmen empfangen. Selbst Dornbirn Sportabteilungsleister Jürgen Albrich ließ es sich nicht nehmen dem MTB Star zu gratulieren und ein Geschenk von der Stadt Dornbirn zu überreichen. RV Dornbirn Obmann Martin Salzmann, Fähnrich Markus Fässler und Fahnengota Margit Ilg sowie Vorstandsmitglied Ruth Hagen und viele junge aktive Mitglieder waren bei der Feier im Winkel in Dornbirn mit dabei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Daniel Geismayr: "Podestplatz bei WM bleibt das große Ziel"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen