Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stange, fünf Hochkaräter vergeben, Hohenems verlor

Jogi Klammer muss per Kopf das 1:0 machen
Jogi Klammer muss per Kopf das 1:0 machen ©Luggi Knobel
Die Grafenstädter zeigten gegen den fünffachen ÖFB-Cupsieger Sturm Graz aber eine Glanzleistung und verlieren unglücklich mit 1:2
Bilder Hohenems vs Sturm Graz
NEU
Bilder I Hohenems vs Sturm Graz
NEU
Bilder II Hohenems vs Sturm Graz
NEU

Das war der Liveticker mit Fotos, Videos vom Spiel Hohenems vs Sturm Graz

„Unter den normalen Umständen wären bis zu 2000 Zuschauer zum Pokalhit ins Stadion Herrenried gekommen. Durch die Beschränkungen an Fans und der fehlenden Wirtschaftseinnahmen entgehen uns Einnahmen in Höhe von bis 30.000 Euro. Sehr Schade, aber wir müssen einfach mit dem Istzustand leben und umgehen“, sagt VfB Hohenems Präsident Harald Achenrainer vor dem heutigen Pokalfight gegen den fünffachen österreichischen Cupsieger SK Sturm Graz. Allein die Anhänger vom steirischen Bundesligist haben zwecks mindestens 400 Eintrittskarten angefragt und wären ins Ländle gereist. Es spielt ein Eliteliga Vorarlbergklub gegen den Sechsten in der österreichischen Bundesliga, die Rollen sind klar verteilt.

Der VfB Hohenems ist saisonübergreifend in sechzehn Meisterschaftsspielen in Folge unbesiegt plus zwei Siege im landesweiten Pokalbewerb und ein Erfolg auf nationaler Ebene. Allerdings kommt auch Sturm Graz, die 2018, 2010, 1999, 1997 und 1996 den ÖFB-Cup für sich entschieden haben, mit einer blütenweißen Weste in die Grafenstadt. Drei Remis und der Heimsieg gegen SCR Altach (4:0) plus den Erstrundensieg im ÖFB Cup stehen bei der Elf um Trainer Christian Ilzer zu Buche.

Welche Erfolgsbilanz wird nun am Samstag nachmittag in Hohenems zu Ende gehen? „Sturm Graz muss das Spiel machen und meine Mannschaft kann gegen den Ball arbeiten. So lange wie möglich die Null halten, die tiefen Platzverhältnisse sollten mit Fortdauer der Partie uns entgegenkommen. Es wird aber verdammt schwer, weil die Steirer mit viel Dynamik nach vorne spielen und mit dem neuen Trainer auch ein ganz anderes schwer einzuschätzendes Spielsysteme präsentieren. Sturm Graz hat viele gute Einzelspieler die gilt es zu neutralisieren. Meine Jungs haben sich diesen Leckerbissen dank guter Leistungen der letzten Monate redlich verdient. Die Freude ist riesengroß und die Motivation dementsprechend so hoch wie nicht einmal in der Meisterschaft“, so VfB Hohenems Coach Werner Grabherr.

Ein Wiedersehen gibt es für Werner Grabherr mit seinem ehemaligen Spieler zu den Zeiten als Trainer von SCR Altach. Lukas Jäger gehörte dem Aufgebot der Rheindörfler an, als man sensationell den Titel eines Winterkönig in der Bundesliga bewerkstelligte.

Ob der Alberschwender in den Reihen der Steirer von Beginn an auflaufen wird, steht noch nicht fest, in der Meisterschaft stand er zuletzt nie in der Startelf. Lukas Jäger spielte zusammen mit Hohenems Innenverteidiger Marco Feuerstein und Hohenems Torjäger Jan Stefanon bei den Altach Amateuren in der Regionalliga West. Sturm Graz muss auf Otar Kiteishvili (Muskelabriss im Adduktorenbereich) verzichten. Auch Vincent Trummer (Kreuzband) und Niklas Geyrhofer (Sprunggelenk) sind nicht einsatzbereit. Immerhin gibt es für das Erreichen der 2. Cuprunde eine Prämie von 3500 Euro. Vor drei Jahren gewann Sturm Graz im ÖFB Cup am 1. Spieltag beim damaligen RWL-Klub Hard vor 1800 Zuschauern mit 3:0.

Uniqa ÖFB Cup, 2. Spieltag

2. Spieltag (16./17./18. Oktober/3./4. November 2020

World-of-Jobs VfB Hohenems – SK Sturm Graz 1:2 (0:1)

Stadion Herrenried, 15 Uhr, SR Felix Ouschan (V)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hohenems
  • Stange, fünf Hochkaräter vergeben, Hohenems verlor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen