Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VfB Hohenems steht nach Sieg in Schwaz in Runde zwei

©vmh
Nach dem 3:1-Erfolg in Tirol wartet auf die Grafenstädter nun zuhause Sturm Graz.

Das war der Liveticker vom ÖFB Cupspiel SC Schwaz vs VfB Hohenems

Exakt dreißig Tage nach dem ursprünglichen Termin erfolgt heute für den letzten Ländle-Starter VfB Hohenems in Runde eins der dritte Versuch beim Regionalligisten Tirol SC Schwaz. Mit dieser Begegnung wird auch die erste Runde abgeschlossen.

VfB Hohenems ist saisonübergreifend in der Meisterschaft schon fünfzehn Meisterschaftsspiele unbesiegt und will auch im österreichweiten Pokalbewerb endlich die Runde der besten 32 Teams erreichen. Gegner Schwaz qualifizierte sich im Vorjahr bei der Premiere in der Regionalliga Tirol hinter Wörgl mit dem zweiten Rang nach dem Grunddurchgang für das Meister Play off im Frühjahr in der Regionalliga West, allerdings erfolgte dann der Abbruch der Saison 2019/2020.

In dieser Meisterschaft liegt das heimstarke Schwaz nur auf dem siebten Zwischenrang und hat viel an Qualität aus der letztjährigen Saison verloren. Mit Akif Güclü hat Schwaz seit geraumer Zeit einen neuen Trainer auf der Betreuerbank. In den letzten sechs Jahren hat der VfB Hohenems nur einmal die zweite Runde im ÖFB Cup geschafft. Mit Marco Feurstein, Fabian Pernstich und Bünyamin Bilgic (alle berufliche Gründe) und den verletzten Luka Dursun (Knie) fehlen den Emsern vier wichtige Kaderspieler.

Die Grafenstädter können nicht in Bestbesetzung antreten. „Wir wollen gewinnen und setzen auf die jungen Wilden. Spiel ist schwierig einzuordnen weil Schwaz doch Qualität in ihren Reihen hat. Wir setzen auf unsere starke Offensive“, sagt Hohenems Trainer Werner Grabherr. Mit Luca Vater und Nikola Potic werden vermutlich noch weitere zwei junge Eigenbauspieler von Beginn an auflaufen. 

In der zweiten ÖFB Cuprunde würde der fünffache österreichische Pokalsieger SK Sturm Graz auf den Sieger Schwaz gegen VfB Hohenems warten. Spieltermin ist der 16. bis 18. Oktober. Der Antrag an den ÖFB für das Heimrecht hat der Führende in der VN.at Eliteliga Vorarlberg bereits schriftlich gestellt und wurde vom ÖFB Präsidium schon genehmigt. Sollte zu diesem Zeitpunkt des Spieltermin die Ampelfarbe im Bezirk Dornbirn auf gelb leuchten, könnten bis zu 1500 Zuschauer ins Herrenriedstadion reingelassen werden. Doch die Aufgabe Schwaz muss zuerst auf dem grünen Rasen in Tirol bewältigt werden.

FUSSBALL

Uniqa ÖFB Cup, 1. Spieltag

SC Schwaz – World-of-Jobs VfB Hohenems 1:3

Silberstadt-Stadion Schwaz, 19 Uhr, SR Florian Jäger (S)

2. Spieltag (16./17./18. Oktober 2020

Cashpoint SCR Altach – SV Seekirchen

World-of-Jobs VfB Hohenems – SK Sturm Graz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hohenems
  • VfB Hohenems steht nach Sieg in Schwaz in Runde zwei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen