AA

VEU Feldkirch in Bruneck nur Außenseiter

©Luggi Knobel
Am Samstag trifft die FBI VEU Feldkirch auf den zweiten Südtiroler Spitzenclub in der Master Round.

Die Pustertaler Wölfe haben am Donnerstag die Rittner Buam nach Penalty Schießen bezwungen und liegen nur noch einen Punkt hinter dem Leader. Auch im Heimspiel gegen Feldkirch sind die Wölfe der klare Favorit.

Bei der Feldkircher Mannschaft hat die Intensität der letzten Spieltage ihre Spuren hinterlassen. Sowohl Patrick Maier als auch Viktor Lindgren sind für den Einsatz beim Auswärtsspiel fraglich. Stefan Spannring kann vermutlich ebenfalls noch nicht wieder in den Kader zurückkehren.

Es wird also neuerlich eine immens schwierige Aufgabe für den Underdog aus Vorarlberg. Nach der vom Spielverlauf unglücklich verlaufenen Niederlage gegen Ritten wollen sich die Montfortstädter gegen Pustertal  wieder teurer verkaufen. Mit einer starken Leistung  und einer effektiveren Chancenauswertung  will man den Pustertalern die Punkte streitig machen.

HC Pustertaler Wölfe – FBI VEU Feldkirch

Bruneck, Samstag 18.02.2017

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • VEU Feldkirch in Bruneck nur Außenseiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen