AA

VEU Feldkirch darf sich keinen Umfaller mehr leisten

©VMH
Im Heimspiel gegen Zell am See zählen für die Montfortstädter nur drei Punkte

Nach der Niederlage im Penaltyschiessen in Kitzbühel gastieren am Donnerstag die Eisbären aus Zell in der Vorarlberghalle. Die Feldkircher haben nach 6 Spielen 19 Punkte am Konto und führen mit 3 Punkten vor Fassa. Für die VEU heißt es also in den verbleibenden Spielen diese Tabellenführung und den damit verbundenen Aufstieg ins Play Off zu verteidigen. Auch die Zeller Gäste haben noch rechnerische Chancen und werden sicher alles daran setzen im direkten Duell mit den Feldkirchern ihre Play Off Chance zu wahren. Bei einer Niederlage nach 60 Minuten wären die Play Off Träume für die Zeller bereits vorbei.

Für die Mannschaft von Headcoach Michael Lampert ist allerdings kein Rechnen angesagt sondern von Spiel zu Spiel um jeden Zentimeter Eis und um jeden zu vergebenden Punkt zu kämpfen. Außer bei den Linzern sind die Chancen bei allen Konkurrenten noch intakt. Es wird nun jedes Spiel eine Begegnung mit Play Off Charakter. Bleibt zu hoffen das für die Feldkircher bei den Kadersorgen etwas Entspannung eintritt.

Was die Eishockeycracks nun auch brauchen ist der starke Support von den Rängen. Die treuen VEU Fans können ein mitentscheidender Faktor sein um ihre Jungs zu Höchstleistungen zu pushen.

VEU Feldkirch – EK Die Zeller Eisbären

Feldkirch, Vorarlberghalle, Donnerstag 27.02.2020, 19:30h

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • VEU Feldkirch darf sich keinen Umfaller mehr leisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen