Lebensgefährtin gewürgt: Versuchtes Tötungsdelikt in Bürs

©Symbolfoto: APA

Am Dienstag, 26.10.2021, gegen 16.20 Uhr, wurde die Polizei zu einem Gewaltdelikt in Bürs gerufen. Ein 59-jähriger in der Schweiz wohnhafter Österreicher ist verdächtig, in einer Wohnung in Bürs seine 47-jährige Lebensgefährtin gewürgt zu haben. Die in Graz geborene österreichische Staatsbürgerin wurde in äußerst kritischem Zustand nach notärztlicher Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Die Polizei traf in der Wohnung den Täter an, der sich widerstandlos festnehmen ließ. Er wurde auf die Polizeiinspektion Bludenz gebracht. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bürs
  • Lebensgefährtin gewürgt: Versuchtes Tötungsdelikt in Bürs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.