Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle in Bludenz - maskierter Täter flüchtete

Täter flüchtete nach erfolglosem Raub - Polizei bittet um Hinweise.
Täter flüchtete nach erfolglosem Raub - Polizei bittet um Hinweise. ©Polizei
Bludenz. Ein maskierter Mann versuchte am Dienstagabend erfolglos, Geld aus der Kassa einer Tankstelle zu entwenden. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß, die Angestellte blieb unverletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.
Die Fahndungsbilder

Gegen 21.30 Uhr betrat der Maskierte die Tankstelle mit Verkaufsshop in der Bludenzer Montafonterstraße. Er stieß die Verkäuferin, die gerade mit dem Einräumen von Regalen beschäftigt war, mit dem Wort “Überfall” zu Boden. Anschließend ging er zum Verkaufstresen und versuchte, die Kassa zu öffnen. Nachdem ihm dies misslang, rannte er aus der Tankstelle und flüchtete über den Vorplatz in Richtung Stadtmitte. Die Angestellte blieb unverletzt.

Täterbeschreibung

Bei dem unbekannten Täter handelt es sich um einen etwa 1,80 bis 1,85 Meter großen schlanken Mann, bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit weißem Reißverschluss und weißen Kapuzenbändern, schwarzer Hose, schwarzen Schuhen, lilafarbenem T-Shirt und schwarzen Handschuhen. Der Mann war vermummt mit einem grauen Schal, den er sich bis zum Mund hochgezogen hatte, und einer grauen Mütze bzw. Kapuze. Hinweise sind an die Polizeiinspektion Bludenz unter der Telefonnummer 059133-8100 erbeten.

[googlemaps]

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle in Bludenz - maskierter Täter flüchtete
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen