Verstärkung für die Stadtpolizei Bludenz

Gleich vier neue Mitarbeiter konnte die Stadtpolizei heuer ins Team aufnehmen.
Gleich vier neue Mitarbeiter konnte die Stadtpolizei heuer ins Team aufnehmen. ©Stadt Bludenz
Bludenz. Gleich vier neue Mitarbeiter kann die Stadtpolizei Bludenz heuer in ihrem Team begrüßen. Martin Falkner, Sandro Stroppa und Andreas Fink verstärken und ergänzen als Polizisten die städtische Sicherheitswache.

Hannes Zech ist nunmehr als Straßenaufsichtsorgan im Einsatz.

„Ich freue mich sehr, dass die Qualität unserer Stadtpolizei trotz der vielen Pensionierungen in letzter Zeit so erfolgreich auf dem bekannt hohen Niveau gehalten werden konnte. Die Einstellung der vier neuen Mitarbeiter ist ein klares Bekenntnis zur Stadtpolizei und zur Sicherheit der Bevölkerung in Bludenz. Diese hat für mich absolute Priorität. So ist z.B. gerade jetzt, wenn die Tage kürzer werden, die Stadtpolizei bei der Schulwegsicherung für die kleinsten Bludenzerinnen und Bludenzer unersetzlich“, unterstreicht Bürgermeister Simon Tschann die Bedeutung der städtischen Sicherheitswache für alle Bludenzer*innen.

Unzählige erfolgreiche Einsätze hat die Stadtpolizei in diesem Jahr schon gemeistert und ist dabei stets kompetent und professionell bei der Arbeit. So starten mit Schulbeginn die Verkehrserziehung für Volksschulen und Kindergärten, Fahrradprüfungen gewährleisten die Sicherheit der Kids im Straßenverkehr und die Kontrollfahrten in der Dämmerung, speziell zur Abwehr von Dämmerungseinbrüchen, werden wieder ausgeweitet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Verstärkung für die Stadtpolizei Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen