Verstärkung aus Südamerika

Edi Calvin (Vorstandsbeirat, sportlicher Jugendleiter), Ariel Romero und Michael Schwendinger (Vizepräsident).
Edi Calvin (Vorstandsbeirat, sportlicher Jugendleiter), Ariel Romero und Michael Schwendinger (Vizepräsident). ©RHC
Ariel Romero komplettiert den Kader des RHC Dornbirn.
Verstärkung aus Südamerika

Dornbirn. Mit dem Argentinier Ariel Romero ist der Kader vom Rollhockeyclub RHC Dornbirn komplett. „Der 35-jährige Routinier mit Torriecher ist ein wendiger Spieler und echter Leader-Typ. Er kommt mit viel Erfahrung vom Club Lomas de Rivadavia, dem Finalisten der argentinischen Meisterschaft, nach Europa und wird uns mehr Flexibilität geben“, zeigt sich das RHC-Präsidium begeistert.

Seine Spuren hat Romero in Europa schon mehrfach hinterlassen, vor allem in Italien ist der Vollblutstürmer kein Unbekannter. In der italienischen Serie A1 trug er unter anderem schon das Trikot von Hockey Novara, Amatori Lodi, Hockey Breganze – mit denen er 2012 im Rahmen des Europacups in der HockeyArena gegen Wolfurt gastierte – und 2020 bei Hockey Vercelli. Dornbirn-Trainer Francesco Dolce kennt den Argentinier aus der italienischen Liga sehr gut und knüpfte über den Ex-Dornbirner Martin Maturano, der auch Teamkollege beim letzten Verein Lomas de Rivadavia war, den Kontakt.

„Wir sind sehr froh, dass er zu uns kommt, denn es waren noch mehrere Vereine an ihm interessiert. Ariel gilt als kreativer Spielmacher, ist sehr stockstark, hat ein gutes Auge für seine Mitspieler und weiß zudem wo das Tor steht,“ erklärt Dolce. Dornbirns neue Nummer 5 ist ein versierter Spieler. „Ich hoffe, er kann der Mannschaft helfen, den Schritt zu machen den wir brauchen, um die vorderen Tabellenplätze der Schweizer NLAL zu erreichen. Wir sind ein junges Team, die beiden Neuzugänge Ariel sowie Andrés sind sehr wichtig, um uns den Weg zu zeigen und den Rest des Teams auf ein anderes Level zu bringen“, so Edi Calvin vom Vorstand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Verstärkung aus Südamerika
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen