AA

Versöhnlicher Abschluss einer durchwachsenen Saison

©vmh
Die Feldkircher Handballdamen spielen im bedeutungslosen Spiel auswärts in Graz

Am Samstag, den 10. April trifft der HC Sparkasse BW Feldkirch um 19:00 Uhr auswärts auf die Tabellenzehnten der Handball Graz.

Der 4. Platz und damit das Halbfinale sind für die Damen von Trainer Christoph Bobzin Geschichte. Nach einer desaströsen ersten Halbzeit mussten die Final Four Träume gegen die BT Füchse letzten Samstag schon zum Pausenpfiff begraben werden.

Jetzt sind die Montfortstädterinnen auf einen versöhnlichen Saisonausklang aus und dieser soll in der Steiermark gelingen. Das Hinspiel konnten die Feldkircherinnen nach souveräner erster Halbzeit mit 29:27 gewinnen. Jedoch wurde in der zweiten Halbzeit auf die Bremse getreten, was an diesem Wochenende nicht passieren darf, denn die Tabellensituation ist spannender als zuvor gedacht. Bei einem Sieg der MGA Fivers müssen die Feldkircher Damen gewinnen, um sich den 5. Platz zu sichern. Auf Schützenhilfe will man gar nicht erst angewiesen sein.

Laura Seipelt-Fasching ist sich sicher: „Wenn wir unser Spiel durchziehen können und uns in der Abwehr stabiler präsentieren als letztes Wochenende, werden wir als Siegerinnen vom Platz gehen.“ Trainer Christoph Bobzin hat die Mannschaft die ganze Woche schon auf dieses letzte Saisonspiel eingeschworen und ist zuversichtlich, dass seine Damen die Saison unbedingt mit einem Sieg beenden wollen.

Der Link zur aktuellen Tabelle:

https://www.oehb.at/de/bewerbe/frauenbewerbe/nul-OoeHB-WHA

Eckdaten zum Spiel:

10.04.2021 19 Uhr

HIB Handball Graz vs. HC Sparkasse BW Feldkirch

ASVÖ Halle Graz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Versöhnlicher Abschluss einer durchwachsenen Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen