AA

Verrückte F1-Gerüchte: Doppel-Weltmeister als neuer Verstappen-Teamkollege?

Verrückte Gerüchte halten sich aktuell hartnäckig im Fahrerlager.
Verrückte Gerüchte halten sich aktuell hartnäckig im Fahrerlager. ©AP; APA; Canva
Die Gerüchteküche in der Formel 1 brodelt nach dem spektakulären Rennwochenende in Mexiko. Steht Sergio Perez, der aktuelle Teamkollege von Max Verstappen bei Red Bull, vor dem Aus?
Lebenslange Sperre nach Fan-Schlägerei in Mexiko

Max Verstappen, der jüngst seinen dritten Fahrer-Weltmeistertitel feierte, dominiert das Geschehen auf der Strecke. Doch im Schatten des Niederländers steht der Mexikaner Sergio Perez, dessen Leistungen immer wieder kritisiert werden. Perez, der seinen Heim-Grand-Prix nach einem Crash frühzeitig beenden musste, steht im Mittelpunkt der Spekulationen um mögliche Veränderungen im Red Bull-Cockpit.

Unruhige Zeiten für Perez

Seit seiner letzten Siegesserie im April hat Sergio Perez eine Durststrecke. Sein Platz im Fahrer-Ranking und sein Cockpit für die kommende Saison scheinen trotz Vertrag bis 2024 auf dem Prüfstand zu stehen. Ein schwacher Auftritt im Heimrennen in Mexiko City dürfte die Diskussionen um seine Position im Team weiter anfachen.

Fernando Alonso als möglicher Ersatz?

Spanische Medien, angeführt von Formel-1-Berichterstatter Pedro Fabrega, streuen Gerüchte, dass Fernando Alonso, der zweifache Weltmeister, möglicherweise Perez' Platz einnehmen könnte. Alonso's aktuelle Performance im Aston Martin ist nicht zufriedenstellend, doch seine Leistungen zu Saisonbeginn zeigen, dass er immer noch konkurrenzfähig ist. Ein Treffen zwischen Red Bull-Teamchef Christian Horner und Alonso-Manager Flavio Briatore in Katar nährt die Spekulationen weiter.

Red Bull betont Vertragstreue

Red Bull-Berater Helmut Marko betonte indes, dass Sergio Perez einen gültigen Vertrag bis 2024 hat. Die Teamführung scheint momentan zu Perez zu stehen, aber die Formel 1 ist bekannt für ihre raschen Wechsel. Als mögliche Alternative wird auch Daniel Ricciardo genannt, sollte Perez das Team verlassen müssen.

Der weitere Verlauf der Saison und die Entscheidungen im Hintergrund werden zeigen, wie es im Fahrerfeld von Red Bull in der kommenden Saison aussehen wird.

>> Alle News zur Formel 1 auf VOL.AT <<

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Verrückte F1-Gerüchte: Doppel-Weltmeister als neuer Verstappen-Teamkollege?