Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verpuffung in Göfis verletzt Arbeiter

Die Verpuffung beschädigte auch das Firmengebäude.
Die Verpuffung beschädigte auch das Firmengebäude. ©VOL.AT/Hofmeister
Göfis - In einer Firmenhalle in der Römerstraße kam es beim Umfüllen eines Benzingemisches zu einer Verpuffung. Der darauf folgende Brand wurde von einem Großaufgebot schnell unter Kontrolle gebracht, am Gebäude entstand erheblicher Schaden.
Verpuffung bei Göfis

Das Umfüllen eines Benzingemisches sorgte am Dienstagvormittag für einen Großeinsatz der Feuerwehren Göfis und Rankweil. Bei dem Arbeitsschritt kam es eventuell aufgrund einer elektrostatischen Entladung zu einer Verpuffung, in deren Folge das Treibstofffass Feuer fing. Die Verpuffung war so stark, dass es zu massiven Schäden an der Firmenhalle kam. Nach ersten Informationen wurden einzelne Wände des Gebäudes verschoben.

Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Der 22-jährige Arbeiter wurde durch die Verpuffung leicht verletzt und zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehr Frastanz mit 20 Mann, die Feuerwehr Rankweil mit 12 Mann, die Polizei Frastanz sowie das Rote Kreuz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Göfis
  • Verpuffung in Göfis verletzt Arbeiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen