AA

Verpatzter Saisonauftakt für den FC Sulz

Die Altenstädter Spieler bejubeln den verdienten Siegstreffer.
Die Altenstädter Spieler bejubeln den verdienten Siegstreffer. ©Franz Kopf
   Im Oberland Derby setzte  es gegen den Tabellenzweiten eine 0:1 Heimniederlage.In der ausgeglichenen ersten Spielhälfte sah man den  Offensivabteilungen beider Teams an, daß  es sich um das erste Spiel der Frühjahrssaison handelt.

Sie standen klar im Schatten der Defensivkünstler, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware.
Einzig in der 34. Minute, als Martin Sturn zur vermeintlichen 0:1 Führung für
die Gäste traf. Doch Assistent  Dichtl hob die Fahne, sodaß der Treffer wegen Abseits keine Anerkennung fand. So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause.

Der TSV übernahm das Kommando
Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste aus Altenstadt Druck, waren das überlegen Team ohne sich dabei aber zwingende Chancen zu erarbeiten.
So war in der 66. Spielminute ein Sulner Fehlpaß im Mittelfeld schlußendlich der Vorlagengeber für den entscheidenden Treffer. Manuel Schneckenreiter
erfasste die Situation am schnellsten, sah Sulz Keeper Mircea Gurzo zu weit vor
dem Tor und überhob diesen mit einem sehenswerten  “Lupfer” aus rund 25 Meter.
Nach dem Altenstädter Führungstreffer war die Heimelf nicht mehr in der Lage dem Spiel noch eine Wende zu geben und mußte sich knapp aber verdient mit 0:1 geschlagen geben.

FC Renault Malin Sulz – TSV Altenstadt 0:1 (0:0)
Sportplatz Sulz
Tor. Manuel Schneckenreiter (66.)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Verpatzter Saisonauftakt für den FC Sulz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen