AA

Vernetzungsparty zwischen der Offenen Jugendarbeit Feldkirch mit Schnifis

Geschäftsführer der Offenen Jugendarbeit Feldkirch mit Schnifner Jugendlichen
Geschäftsführer der Offenen Jugendarbeit Feldkirch mit Schnifner Jugendlichen ©Ian
Vernetzungsparty Feldkirch mit Schnifis

Im Zuge eines Vernetzungsprojekts, eingeleitet von Günther Dünser und Gerhard Keckeis, besuchte die Offene Jugendarbeit Schnifis, die sich noch in der Phase der Raumschaffung befindet das Graf Hugo, um einen Einblick in die Arbeit rund um ein Jugendhaus zu bekommen.

Mit 200 gratis Hot-Dogs, einem Tanzauftritt der Diabolo Locos und einem Konzert mit ThemPhilosophy aus Italien, Point Blank und B-Social war der 21. November ein großer Erfolg. Wir von der Offenen Jugendarbeit Feldkirch hoffen einen Beitrag zur erfolgreichen Eröffnung eines innovativen Jugendzentrums Schnifis geleistet zu haben. Wir möchten uns für die großzügige Unterstützung bei der Koje herzlich bedanken.

Was wir am Samstagabend im Graf Hugo Keller erlebten. Testosteron gepumpten Metal sicher nicht! Drum, Bass und Gitarre unterstützten bei ThemPhilosophy aus Italien die imposante Frauenstimme, die hin und wieder an Sandra Nasić, Frontfrau von Guano Apes erinnerte, mit einer Mischung aus Metal, Rock und einer ziemlichen Portion Groove.

Als Support sorgten Point Blank, schon oft gehört, aber niemals müde auf ein weiteres mal! Die 4 Musiker Rocken und Grooven, dass es eine Freude ist.
Ebenfalls Support waren B-Social, eine dreiköpfige junge Punk-rock-Fraktion, die im Graf Hugo ihren Proberaum haben. Mit Texten wie ‚Kampf dem Kapital‘ brachten die Jungs zu Beginn den Keller zum brodeln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Vernetzungsparty zwischen der Offenen Jugendarbeit Feldkirch mit Schnifis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen