AA

Vermittlungsamt hilft bei Streitigkeiten

Im Götzner Rathaus ist der Sitz des Gemeindevermittlungsamtes
Im Götzner Rathaus ist der Sitz des Gemeindevermittlungsamtes ©Michael Mäser
Im Götzner Rathaus ist auch der Sitz des Gemeindevermittlungsamtes der Region und hat die Aufgabe Vergleichs-versuche streitender Parteien anzustreben.

Götzis. (mima) Seit mittlerweile über 150 Jahren gibt es in Vorarlberg die sogenannten Gemeindevermittlungsämter und stehen jedem Bürger für deren Anliegen offen. Vor dem Vermittlungsamt können rechtlich wirksame Vergleiche abgeschlossen werden, die die Gerichte entlasten und dadurch kostspielige Prozesse vermeiden lassen.

Unbürokratische und kostengünstige Lösung

In den Aufgabenbereich der Gemeindevermittlungsämter fallen etwa Ehrenbeleidigungsangelegenheiten, Geldforderungen, Grenz- und Besitzstreitigkeiten sowie Streitigkeiten über die Dienstbarkeit (dringliches Nutzungsrecht) der Wohnung. Wenn es dann aber schwer fällt deswegen vor Gericht zu ziehen, weil etwa die gute Nachbarschaft aufrecht erhalten werden soll, dann ist das Vermittlungsamt genau die richtige Stelle für solche Anliegen. Dort kann unbürokratisch und ohne Anwaltskosten eine Lösung gefunden werden.

Gütliche Klärung der Fälle

In Götzis ist dabei der Sitz des Gemeindevermittlungsamtes für die Gemeinden Götzis, Altach, Klaus, Koblach, Mäder, Weiler und Fraxern. Tritt ein Problem auf, kann man sich an den Götzner Gemeindeamtsleiter Dr. Ortner wenden. Dieser entscheidet, ob das Amt in dieser Rechtssache zuständig ist, und in weiterer Folge wird dann eine Sitzung des Vermittlungsamtes einberufen, bei der die Rechtssache im Beisein der Parteien gütlich geklärt werden soll. Früher wurden immer wieder derartige Streitigkeiten vor dem Gemeindevermittlungsamt vorbebracht, heute gehen die meister aber lieber gleich zu einem Anwalt. Dabei ist das Vermittlungsamt kostenlos und die Fälle werden mit Hausverstand beurteilt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Vermittlungsamt hilft bei Streitigkeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen