AA

Vermisster Zweijähriger in Hessen wohlbehalten aufgefunden

In einem bemerkenswerten Einsatz von Rettungskräften wurde der zweijährige Georg G. nach stundenlanger Suche wohlbehalten gefunden.
In einem bemerkenswerten Einsatz von Rettungskräften wurde der zweijährige Georg G. nach stundenlanger Suche wohlbehalten gefunden. ©Canva, @osthessennews/Instagram
In einem bemerkenswerten Einsatz von Rettungskräften wurde der zweijährige Georg G. nach stundenlanger Suche wohlbehalten gefunden.

Der Junge, der seit Sonntagnachmittag in Hersfeld-Rotenburg vermisst wurde, konnte in der Nacht zu Montag sicher zu seiner Familie zurückgebracht werden.

Großangelegte Suche mit Happy End

Die Suche nach dem vermissten Georg zog sich über Stunden hin. Ein Großaufgebot von 230 Einsatzkräften aus Feuerwehr, Polizei und dem Technischen Hilfswerk (THW) durchkämmte das Waldgebiet, um den Jungen zu finden. Die Suchaktion, die bis tief in die Nacht andauerte, endete glücklich, als eine Polizeistreife Georg auf einem Feldweg, rund vier Kilometer vom Ort seines Verschwindens entfernt, auffand.

Zustand des Jungen und Reaktion der Eltern

Der kleine Georg war bei seiner Auffindung durchnässt und leicht unterkühlt, aber ansonsten in gutem Zustand. Nach einer medizinischen Untersuchung wurde er seiner Familie übergeben, die über das Wiedersehen überglücklich war. Die Polizeidienststellenleiterin von Rotenburg, Esther Jeckel, teilte mit, dass die Rückkehr des Jungen das bestmögliche Ergebnis darstelle und sowohl für die Familie als auch für die Einsatzkräfte eine enorme Erleichterung bedeute.

Unterstützung durch die Gemeinschaft

Die Suche nach Georg wurde nicht nur von hauptamtlichen Rettern, sondern auch von vielen Freiwilligen aus der Umgebung unterstützt. Diese große Hilfsbereitschaft führte vorübergehend zu einem kleinen Verkehrschaos im Ort.

In einem bemerkenswerten Einsatz von Rettungskräften wurde der zweijährige Georg G. nach stundenlanger Suche wohlbehalten gefunden.
©osthessennews/Instagram

Umstände des Verschwindens

Georg verschwand während eines Spaziergangs mit seinem Vater im Alheimer Ortsteil Oberellenbach, wo sie Holz sammeln wollten. Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reichte aus, und der Junge war verschwunden. Die genauen Umstände, wie Georg so weit von seinem ursprünglichen Ort verschwinden konnte, sind noch unklar und Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

In einem bemerkenswerten Einsatz von Rettungskräften wurde der zweijährige Georg G. nach stundenlanger Suche wohlbehalten gefunden.
©osthessennews/Instagram

Lokale Hilfe und weiterführende Untersuchungen

Zusätzlich zur Polizei und den professionellen Rettungskräften leistete auch die örtliche Freiwillige Feuerwehr entscheidende Suchhilfe. Die nahegelegenen Bäche sowie die Freifläche „Am Hüttenhof“ wurden ebenfalls in die Suche einbezogen, um sicherzustellen, dass der Junge sicher gefunden wird. Die Ermittlungen zur Klärung der genauen Umstände seines Verschwindens laufen weiter.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Vermisster Zweijähriger in Hessen wohlbehalten aufgefunden